Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Michael Jacksons Arzt Murray plädiert auf nicht schuldig

© bang

25.01.2011

Conrad Murray Michael Jacksons Arzt Murray plädiert auf nicht schuldig

Los Angeles – Der Leibarzt des verstorbenen Michael Jackson, Conrad Murray, hat am Dienstag vor einem Gericht in Los Angeles auf nicht schuldig plädiert.

„Euer Ehren, ich bin ein unschuldiger Mann“, betonte der 57-Jährige gegenüber dem vorsitzenden Richter. Murray wird vorgeworfen, bei der Behandlung des Popsängers Jackson mit dem Narkosemittel Propofol fahrlässig gehandelt und so dessen Tod am 25. Juni 2009 verschuldet zu haben.

Am Anfang des Monats hatte das Gericht befunden, dass ausreichend Beweise für eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung vorliegen. Bei einer Verurteilung drohen dem Mediziner bis zu vier Jahre Haft. Der Prozess soll am 28. März dieses Jahres beginnen. Für den 7. Februar ist eine erneute Anhörung festgesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang, dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/michael-jacksons-arzt-conrad-murray-plaediert-auf-nicht-schuldig-19210.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen