Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.01.2011

Gericht entscheidet über Anklage gegen Michael Jacksons Leibarzt

Los Angeles – Ein US-Gericht soll darüber befinden, ob Anklage gegen den Leibarzt des 2009 verstorbenen Michael Jackson, Dr. Conrad Murray, erhoben wird. Der 57-jährige Murray musste dafür am Dienstag zu einer ersten Anhörung vor dem Superior Court in Los Angeles erscheinen. Die Anhörung, bei der entschieden werden muss, ob die Beweise für einen Prozess ausreichen, könnte bis zu zwei Wochen dauern. Dem Arzt wird fahrlässige Tötung zur Last gelegt, bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu vier Jahre Haft.

Michael Jackson war im Juni 2009 an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol gestorben. Das Medikament wird normalerweise bei Operationen verwendet und ist nicht für den häuslichen Gebrauch zugelassen. Murray weist jede Schuld von sich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gericht-entscheidet-ueber-anklage-gegen-michael-jacksons-leibarzt-18505.html

Weitere Nachrichten

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Weitere Schlagzeilen