Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Anonymität verleitet zur Aufgabe von Hemmungen

© dapd

07.04.2012

Internet Anonymität verleitet zur Aufgabe von Hemmungen

Öffentliche Diskussionen im Netz hätten mit Klarnamen andere Qualität.

Münster – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, sieht die Anonymität des Internets kritisch. „Die Anonymität des Internets ist eine Verlockung, Hemmungen aufzugeben. Sie verleitet dazu, dem destruktiven Potenzial, das in uns allen steckt, völlig freien Lauf zu lassen“, sagte Schneider, der auch Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland ist, der „Münsterschen Zeitung“ (Samstagausgabe). Er sprach sich für unterschiedliche Modelle im Umgang mit Klarnamen im Internet aus.

Für Schneider haben die Lynchaufrufe gegen den Jugendlichen, der in Emden fälschlich im Mordfall der elfjährigen Lena verdächtigt wurde, das Problem aufgezeigt. „Ich bin auch überzeugt, dass öffentliche Diskussionen im Netz eine andere Qualität bekämen, wenn wir es mit wirklichen Menschen inklusive Klarnamen und nicht nur mit Pseudonymen und Kunstfiguren zu tun hätten“, sagte Schneider. Andererseits erkenne er, dass es Angebote wie Selbsthilfeportale gäbe, die Anonymität voraussetzten. Für unterschiedliche Angebote im Internet müsse es daher verschiedene Modelle geben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-anonymitaet-verleitet-zur-aufgabe-von-hemmungen-49449.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen