Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

15.08.2011

Handymarkt wächst 2011 um 17 Prozent

Berlin – Der Handymarkt wird im Jahr 2011 weltweit um 17 Prozent wachsen. Dies teilte der Branchenverband Bitkom am Montag mit. Demnach werden in diesem Jahr weltweit 1,4 Milliarden Mobiltelefone im Wert von knapp 174 Milliarden Euro verkauft. Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr somit um 17 Prozent wachsen wird, steigt der Geräteabsatz um 10 Prozent.

Auch im Jahr 2012 wird ein wachsender Handymarkt erwartet. Der Absatz soll um 3,3 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Geräte steigen, während der Umsatz sogar um 9,5 Prozent auf 190 Milliarden Euro steigen soll.

Auf dem deutschen Markt für Mobiltelefone wird sich insbesondere die Smartphone-Sparte dynamisch entwickeln. Hier wird für das Jahr 2011 erwartet, dass der Absatz um 36 Prozent auf 10,1 Millionen Geräte zulegen wird, während der Umsatz um 25 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro erhöht werden kann. Somit ist in Deutschland mittlerweile jedes dritte verkaufte Handy ein Smartphone.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/handymarkt-waechst-2011-um-17-prozent-26104.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Nur sechs von zehn Hetzbotschaften im Internet werden gelöscht

Facebook, Twitter und YouTube schaffen es in Europa nicht, binnen 24 Stunden alle Einträge zu löschen, die illegale Hetzbotschaften enthalten: Das ist das ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Weitere Schlagzeilen