Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Handy-„Apps immer beliebter

© dts Nachrichtenagentur

04.09.2011

Umfrage Handy-„Apps“ immer beliebter

Durchschnittlich 17 „Apps“ auf geeigneten Mobiltelefonen.

Berlin – Die sogenannten „Apps“ für Mobiltelefone legen rasant an Beliebtheit zu. Bei mehr als 15 Millionen Deutschen sind die kleinen Programme inzwischen auf dem Handy oder Smartphone installiert. Vor einem Jahr hatten erst zehn Millionen Bundesbürger „Apps“ auf ihrem Handy. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom ergeben.

Besitzer geeigneter Handys haben im Durchschnitt 17 „Apps“ auf ihrem Mobiltelefon. In der jüngeren Generation werden die Mini-Programme besonders intensiv genutzt: 14- bis 29-jährige Handynutzer haben im Schnitt 22 „Apps“ installiert.

Dabei sind 14 Prozent der Handynutzer unsicher, ob ihr Gerät überhaupt für „Apps“ geeignet ist. Vor allem ältere Anwender ab 60 Jahren geben an, sich damit nicht auszukennen. Nur jeder dritte (32 Prozent) Handybesitzer geht bisher davon aus, dass auf seinem Mobiltelefon „Apps“ laufen. Gut die Hälfte (53 Prozent) ist der Ansicht, dass ihr Gerät entsprechende Programme nicht verarbeiten kann.

Nach Bitkom-Berechnungen existieren derzeit weltweit rund 520.000 Apps.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/handy-apps-immer-beliebter-27301.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigen Abrechnungen über die monatliche Telefonrechnung geworden. ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Weitere Schlagzeilen