Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google+ erobert Spitzenposition

© dts Nachrichtenagentur

20.07.2011

iPhone-Apps Google+ erobert Spitzenposition

Bisher hat Facebook die am häufigsten heruntergeladene App.

Washington – Nicht einmal 24 Stunden nach der Veröffentlichung ist die iPhone-App von Google+ auf dem ersten Platz der kostenlosen Apps im Apple Store gelandet. Die von vielen Nutzern fieberhaft erwartete Anwendung für das iPhone wurde erst am Dienstagabend veröffentlicht, nachdem es zuvor nur eine fehlerhafte Testversion gegeben hatte. Bisher hat Facebook die am häufigsten heruntergeladene App für das iPhone.

Google+ läuft derzeit noch in einer Testphase und hat bereits rund 18 Millionen Nutzer, Facebook fast 700 Millionen. Die aktuelle Version läuft jedoch noch nicht auf dem iPad oder dem iPod-Touch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-erobert-spitzenposition-der-kostenlosen-iphone-apps-24021.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen