Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Online-Netzwerk startet eigenen Maildienst

© dts Nachrichtenagentur

15.11.2010

Facebook Online-Netzwerk startet eigenen Maildienst

Neuer Dienst soll E-Mail, SMS, Facebook-und Chat-Nachrichten zusammenführen.

Palo Alto – Das Online-Netzwerk Facebook hat am Montagabend den Startschuss zu seinem eigenen E-Mail-Dienst gegeben. Medienberichten zufolge will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg damit versuchen, die 500 Millionen Nutzer enger zu binden und ihnen eine neue Möglichkeit der Kommunikation zu geben.

Der neue Dienst soll E-Mail, SMS, Facebook-und Chat-Nachrichten zusammenführen und es dem Nutzer ermöglichen, auszuwählen mit welchem Dienst er der Nachricht antworten will. Zudem soll es eine Prioritäten-Liste geben, mit der die Wichtigkeit der Nachrichten eingestuft werden kann. Das Programm „ist aber kein E-Mail-Killer, E-Mail ist nur ein Teil dieses Nachrichtensystems“, so Zuckerberg.

Bisher mussten angemeldete Facebook-Nutzer immer eine Mail-Adresse eines externen Anbieters besitzen, um sich registrieren zu können. Mit dem neuen Dienst könnte Facebook mit einem Schlag die Konkurrenten von Yahoo, Google und Hotmail überflügeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-startet-eigenen-maildienst-17153.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen