Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Online-Netzwerk startet eigenen Maildienst

© dts Nachrichtenagentur

15.11.2010

Facebook Online-Netzwerk startet eigenen Maildienst

Neuer Dienst soll E-Mail, SMS, Facebook-und Chat-Nachrichten zusammenführen.

Palo Alto – Das Online-Netzwerk Facebook hat am Montagabend den Startschuss zu seinem eigenen E-Mail-Dienst gegeben. Medienberichten zufolge will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg damit versuchen, die 500 Millionen Nutzer enger zu binden und ihnen eine neue Möglichkeit der Kommunikation zu geben.

Der neue Dienst soll E-Mail, SMS, Facebook-und Chat-Nachrichten zusammenführen und es dem Nutzer ermöglichen, auszuwählen mit welchem Dienst er der Nachricht antworten will. Zudem soll es eine Prioritäten-Liste geben, mit der die Wichtigkeit der Nachrichten eingestuft werden kann. Das Programm „ist aber kein E-Mail-Killer, E-Mail ist nur ein Teil dieses Nachrichtensystems“, so Zuckerberg.

Bisher mussten angemeldete Facebook-Nutzer immer eine Mail-Adresse eines externen Anbieters besitzen, um sich registrieren zu können. Mit dem neuen Dienst könnte Facebook mit einem Schlag die Konkurrenten von Yahoo, Google und Hotmail überflügeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-startet-eigenen-maildienst-17153.html

Weitere Nachrichten

Google-Zentrale in Kalifornien

© über dts Nachrichtenagentur

Regulierung gefordert Wirtschaftsministerium begrüßt Milliarden-Strafe für Google

Das Bundeswirtschaftsministerium begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, den Suchmaschinenkonzern Google mit einer Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,42 ...

Smartphone-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit will keine „digitalen Sprachassistenten“ im Haus

Die Mehrheit der Bevölkerung will keine sogenannten "digitalen Sprachassistenten" im Haus. 57 Prozent können es sich "eher nicht" oder "auf keinen Fall" ...

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Weitere Schlagzeilen