Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© facebook

18.06.2016

Datenschutzbeauftragter Caspar Identitätsdiebstahl im Internet muss Straftat werden

„Es gibt immer wieder Probleme mit falschen Identitäten.“

Berlin – Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar fordert einen besseren Schutz der Nutzer vor Identitätsdiebstahl im Internet und will, dass solche Fälle künftig als Straftat verfolgt werden.

„Es gibt immer wieder Probleme mit falschen Identitäten, und es werden immer wieder Facebook-Konten unter fremder Identität eröffnet“, sagte Caspar dem Tagesspiegel am Sonntag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/datenschutzbeauftragter-caspar-identitaetsdiebstahl-im-internet-muss-straftat-werden-94267.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Weitere Schlagzeilen