Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

AT&T lagert bereits Hüllen für iPhone 5

© dts Nachrichtenagentur

30.09.2011

iPhone AT&T lagert bereits Hüllen für iPhone 5

New York – Der amerikanische Netzanbieter AT&T soll Berichten zufolge bereits Silikonhüllen für das neue iPhone 5 lagern.

Ein angeblicher Mitarbeiter von AT&T habe „MacRumors“ Fotos der neuen Schalen zukommen lassen. Demnach befinde sich die Stummtaste bei der neuen Version auf der rechten Seiten des Gerätes. Die Schutzhüllen selbst sind von keinem namenhaften Hersteller und ähneln optisch den in China aufgetauchten Hüllen.

Bereits am Dienstag kursierte ein angebliches Foto des AT&T Inventars mit Hüllen von „Case-Mate“ in den Medien. Der Schalen-Hersteller hatte sein Design auf der firmeneigenen Internetseite veröffentlicht, kurz darauf aber wieder aus dem Netz genommen.

Die Diskussionen um das neue iPhone erreichten einen neuen Höhepunkt nachdem Apple Einladungen zu einer Pressekonferenz mit dem Titel „Lasst uns iPhone sprechen“ herausgab. Die Konferenz soll am 4. Oktober stattfinden.

Gerüchten zufolge soll das neue iPhone eine ausgefeilte Sprachsteuerung, den Prozessor des iPad 2 und eine 8-Megapixel Kamera haben. Die Debatte um eine Billigversion des iPhone 4 hat sich kürzlich abgekühlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/att-lagert-bereits-huellen-fuer-iphone-5-28916.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen