Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Apples System iOS 5 verfügt über versteckte Funktionen

© Brett Jordan, Lizenz: dts-news.de/cc-by

11.11.2011

Apple Apples System iOS 5 verfügt über versteckte Funktionen

Cupertino – Das Betriebssystem für die mobilen Geräte von Apple, iOS5, verfügt über Funktionen, die dem normalen Nutzer verborgen bleiben.

Ein Entwickler entdeckte bei der Autokorrektur von Wörtern eine Funktion, die stark an den Konkurrenten Android erinnert, aber nicht freigeschaltet ist. Normalerweise zeigt Apples mobiles Betriebssystem einen einzigen Korrekturvorschlag in Form einer Sprechblase oberhalb des zuletzt geschriebenen Wortes an.

In den Untiefen von iOS 5 hat der Programmierer nun eine Möglichkeit entdeckt, mehrere Möglichkeiten der Rechtsschreibkorrektur anzeigen zu lassen.

Kurz zuvor hatte ein weiterer Entwickler eine versteckte Panorama-Funktion für die Kamera-App entdeckt. Beide Funktionen können mit kleinen Eingriffen freigeschaltet werden, ohne dass ein Jailbreak vorgenommen werden muss. In dem am Freitag veröffentlichten neuen Update iOS 5.0.1 sind die Funktionen ebenfalls nicht freigeschaltet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/apples-mobiles-betriebssystem-ios-5-verfuegt-ueber-versteckte-funktionen-30523.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Datenschutz-Bemühungen nicht leichtfertig aufs Spiel setzen

Der Hauptgeschäftsführer des Digitalverbandes Bitkom, Bernhard Rohleder, hat davor gewarnt, die Datenschutz-Bemühungen von Unternehmen wie WhatsApp ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Informationstechnik BSI-Chef Schönbohm will Gütesiegel für Cybersicherheit

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, hat ein Gütesiegel für Cyber-Sicherheit gefordert. "Wir brauchen ...

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Nur sechs von zehn Hetzbotschaften im Internet werden gelöscht

Facebook, Twitter und YouTube schaffen es in Europa nicht, binnen 24 Stunden alle Einträge zu löschen, die illegale Hetzbotschaften enthalten: Das ist das ...

Weitere Schlagzeilen