Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Loveparade 2010

© Arne Müseler / CC BY-SA 3.0 DE

26.04.2017

Loveparade-Katastrophe Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Es gebe keine Fluchtgefahr.

Düsseldorf – Die Staatsanwaltschaft Duisburg wird gegen den Ex-Dezernenten der Stadt Duisburg, Jürgen Dressler, auch künftig keinen Haftbefehl beantragen. Dies berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) unter Verweis auf eine Auskunft der Staatsanwaltschaft.

Im März hatte das Duisburger Landgericht einen Haftbefehl gegen Dressler noch mit der Begründung abgelehnt, dass die Anklage gegen ihn wegen möglicher Mitschuld an der Loveparade-Katastrophe sowieso gekippt sei.

Zwei Nebenkläger hatten den Haftbefehl beantragt, weil Dressler seinen Hauptwohnsitz nach Namibia verlegen wollte. Nun, da die Anklagen gegen Dressler und neun weitere Personen am Montag vom Oberlandesgericht Düsseldorf zugelassen wurde, erklärt die Staatsanwaltschaft, es gebe keine Fluchtgefahr. Dressler verhalte sich sehr kooperativ und habe seine geplante Wohnsitzverlegung selbst angezeigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/loveparade-katastrophe-weiterhin-keine-haft-fuer-ex-dezernent-juergen-dressler-96146.html

Weitere Nachrichten

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016

© über dts Nachrichtenagentur

Aerosmith Sänger Steven Tyler mit Trumps Politik nicht einverstanden

Aerosmith-Sänger Steven Tyler, der sich selbst als "guten Freund" von US-Präsident Donald Trump bezeichnet, ist mit dessen Politik nicht einverstanden. ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Masern-Epidemie Italien führt Impfpflicht ein

In Italien hat die Regierung eine weitreichende Impfpflicht erlassen. Grund sei eine Masern-Epidemie, die allein bis Mitte Mai zu 2.395 Erkrankungen ...

Regen und Wind

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Schäden und Verletzte nach schweren Unwettern über Deutschland

Über weite Teile Deutschlands sind am Freitagabend und der Nacht auf Samstag schweren Unwetter hinweggezogen. Im thüringischen Stadtroda fuhr ein ...

Weitere Schlagzeilen