Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Erste Ermittlungsergebnisse nach Brandanschläge auf Bahn

© dts Nachrichtenagentur

19.10.2011

Berlin Erste Ermittlungsergebnisse nach Brandanschläge auf Bahn

Berlin – Nach den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn vor neun Tagen sind nun erste Ermittlungsergebnisse bekannt geworden.

Wie aus einem internen Papier des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hervorgeht, dass der „Bild“-Zeitung vorliegt, seien die Anschläge penibel vorbereitet worden. „Der Tathergang lässt auf eine umfangreiche Vorbereitung zur intensiven Aufklärung der Taträumlichkeiten, des Verschlusses der Kabelschächte, der kamerafreien Zonen schließen“, heißt es in den Unterlagen.

Zudem geht aus dem Papier hervor, dass „zwischen allen bislang gefundenen Tatmitteln augenscheinlich Baugleichheit“ bestehe. Weiterhin unklar ist, warum die meisten Brandsätze nicht zündeten.

Die Bahn will nach den jüngsten Attacken eine größere „Sensibilisierungskampagne“ für die Mitarbeiter geben. Das Bundeskriminalamt ermittelt seit einigen Tagen wegen des Verdachts der verfassungsfeindlichen Sabotage. Die Anschläge beschäftigen am Donnerstag auch den Bundestag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erste-ermittlungsergebnisse-nach-brandanschlaegen-auf-bahn-29789.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen