Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Literarische Vielfalt statt Samba und Karneval

© dapd

14.03.2013

Buchmesse Literarische Vielfalt statt Samba und Karneval

Brasilien startet Frankfurter Ehrengastauftritt in Leipzig.

Leipzig – Neun brasilianische Schriftsteller haben auf der Leipziger Buchmesse das literarische Ehrengastjahr ihres Landes eröffnet. Bei 20 Lesungen und Autorengesprächen werden sie die vielen Facetten der brasilianischen Literatur vorstellen und auf den Gastlandauftritt Brasiliens auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober einstimmen. „Die Frankfurter Buchmesse fängt bereits jetzt in Leipzig an“, sagte der Kurator des Frankfurter Literaturprogramms, Manuel Costa Pinto, am Donnerstag in Leipzig.

Auf dem Reiseplan der neun Autoren, unter ihnen der Lyriker Ricardo Domeneck sowie der Romancier und Essayist Luis S. Krausz, stehen außer Leipzig noch Berlin, Köln und die Buchmessestadt Frankfurt am Main. In allen diesen Städten werden sie in den kommenden Tagen Lesungen präsentieren. Den Abschluss ihrer Deutschlandtour bildet ein gemeinsamer Auftritt der Schriftsteller im Frankfurter Mousonturm am 19. März. Einige von ihnen werden im Oktober zur größten Buchmesse der Welt nach Frankfurt zurückkehren.

Dann werde eine Delegation von mindestens 70 brasilianischen Autoren ihr Land auf der Frankfurter Buchmesse vertreten, sagte der Präsident der brasilianischen Nationalbibliothek, Galeno Amorim. „Es kommen sicher noch weitere hinzu“, ergänzte er. Amorim hob die literarische Bandbreite hervor, die durch die eingeladenen Autoren repräsentiert werde. Schriftsteller aus allen Regionen Brasiliens seien dabei, außerdem afro-brasilianische und indigene Autoren. Ihre literarische Bandbreite reiche von Prosa über Lyrik und Literaturwissenschaft bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern sowie Graphic Novels. „Dieses Mosaik wird die Identität und Vielfalt der brasilianischen Literatur darstellen“, zeigte sich Amorim überzeugt.

Abseits der gängigen Klischees

Begleitet werde der Ehrengastauftritt von Ausstellungen, Theater- und Filmvorführungen sowie Konzerten. Das komplette Programm soll im Juni in Frankfurt vorgestellt werden.

Klischees wie Samba, Karneval, Fußball und Caipirinha, die häufig mit Brasilien in Verbindung gebracht werden, will das Frankfurter Gastland unbedingt vermeiden. „Natürlich sind wir stolz auf den Fußball“, betonte Kurator Pinto. Dennoch ist ihm wichtig, dass oftmals einseitige Bild Brasiliens im Ausland zu korrigieren. Sein Land biete schließlich eine aufregende Mischung aus europäischer, afro-brasilianischer und der indigenen Kultur der Indios.

Für Jürgen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, waren diese Vielfalt und die Leichtigkeit, mit der die jungen brasilianischen Autoren ihre Geschichten erzählen, das ausschlaggebende Argument, Brasilien einzuladen. Er freue sich auf das Neue, das Brasilien abseits der gängigen Klischees in Deutschland vorstellen werde: „Den Caipirinha werde ich vielleicht vermissen, den Samba nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buchmesse-literarische-vielfalt-statt-samba-und-karneval-61985.html

Weitere Nachrichten

Berlin Tag & Nacht - Buch der Challenges

© obs / RTL II

Daily-Soap Das „Berlin – Tag & Nacht“-Buch

Die RTL II-Daily-Soap "Berlin - Tag & Nacht" zählt zu den erfolgreichsten Vorabendserien im deutschen Fernsehen und ist seit Jahren on air, online und in ...

Leser mit Büchern

© über dts Nachrichtenagentur

Piper-Chefin „Kulturgut Lesen vom Aussterben bedroht“

Kurz vor der diesjährigen Frankfurter Buchmesse hat Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg vor einem Aussterben des "Kulturgutes Lesen" gewarnt. "Uns ...

Frankfurter Buchmesse

© über dts Nachrichtenagentur

Schwedische Akademie Literaturnobelpreis geht an Kazuo Ishiguro

Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in ...

"Finis Germania" Verleger kritisiert Streichung von „Spiegel“-Bestsellerliste

Der Verleger Christoph Links, Sprecher der Interessengruppe Meinungsfreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, hat die Entscheidung des ...

Rüsselsheim Schriftsteller Peter Härtling gestorben

Der Schriftsteller Peter Härtling ist tot. Er starb am Montag im Alter von 83 Jahren in Rüsselsheim, teilte sein Verlag Kiepenheuer & Witsch mit. Der ...

"Totalversager" Autor Andreas Altmann schreibt, „um Rache zu nehmen“

Der Bestsellerautor Andreas Altmann sieht sich auf einem Rachefeldzug: Er schreibe, "um Rache zu nehmen an denen, die mich so lange demütigten", sagte er ...

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Hörbücher Audible-Gründer hält an Abo-Modell fest

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ...

Sachsen-Anhalt Geringes Interesse an „Mein Kampf“

Rund 70 Jahre nach dem Tod Adolf Hitlers ist seit Freitag seine Hetzschrift "Mein Kampf" als kritisch kommentierte Ausgabe auf dem Buchmarkt. In ...

Verfassungsschutz Hitlers „Mein Kampf“ kaum bedeutend für Neonazis

Für deutsche Neonazis haben Adolf Hitler und seine Weltanschauung nach Ansicht des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) an Bedeutung verloren. Der ...

Akademie für Sprache und Dichtung Rainald Goetz erhält Georg-Büchner-Preis

Der Schriftsteller Rainald Goetz erhält den diesjährigen Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Mittwoch mit. ...

Leipziger Buchmesse Jan Wagner erhält Preis in der Kategorie Belletristik

Der Schriftsteller Jan Wagner ist am Donnerstag mit dem Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik ausgezeichnet worden. Er erhielt den ...

Kulturstaatsministerin Vielfalt der Buchkultur ist „eine Freude“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat bei einem Rundgang auf der Leipziger Buchmesse am Donnerstag das reichhaltige Angebot an Literatur ...

Umfrage Jeder Vierte liest über zehn Bücher im Jahr

Jeder vierte Bundesbürger liest laut einer Umfrage über zehn Bücher im Jahr. In der Forsa-Umfrage für den "Stern" anlässlich der am Donnerstag beginnenden ...

Konrad-Adenauer-Stiftung Marica Bodrožić erhält Literaturpreis 2015

Marica Bodrožić erhält den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2015. Die 1973 in Svib (im heutigen Kroatien) geborene und heute in Berlin ...

Umfrage Viele E-Book-Nutzer lesen von Autoren selbst publizierte Texte

Immer mehr Autoren nutzen die Möglichkeit, digitale Texte und E-Books im Internet selbst zu veröffentlichen. Diese als Self Publishing bezeichnete Form des ...

Magazin Unbekannte Heinz-Erhardt-Gedichte werden 2015 veröffentlicht

Im kommenden Jahr sollen bislang unveröffentlichte Gedichte von Heinz Erhardt erscheinen. Das berichtet das Magazin "Der Spiegel". Anlass sei eine ...

Gericht Biograf darf Großteil von Kohl-Zitaten nicht mehr verwenden

Der frühere Biograf von Helmut Kohl darf laut einer Entscheidung des Landgerichts Köln einen Großteil der umstrittenen Zitate des Altkanzlers nicht mehr ...

Schwedische Akademie Literaturnobelpreis geht an Franzosen Patrick Modiano

Der französische Schriftsteller Patrick Modiano erhält in diesem Jahr den Nobelpreis für Literatur. Das hat die Schwedische Akademie am Donnerstag ...

Frankfurt Helmut Kohl zeigt sich auf Buchmesse

Altkanzler Helmut Kohl hat sich am Mittwoch am Stand seines Verlages auf der Frankfurter Buchmesse gezeigt. Es war der erste öffentliche Auftritt seit ...

Hamburg Schriftsteller Siegfried Lenz ist tot

Der Schriftsteller Siegfried Lenz ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Das teilte sein Verlag Hoffmann und Campe am Dienstag mit. Lenz galt als einer der ...

"Kruso" Deutscher Buchpreis 2014 geht an Lutz Seiler

Der deutsche Schriftsteller Lutz Seiler hat den Deutschen Buchpreis 2014 gewonnen. Seiler erhielt den Preis für seinen Roman "Kruso". Der Roman handelt von ...

"Spiegel" Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller kritisiert Putin

Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller rechnet in einem "Spiegel"-Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ab. Er sei für sie "immer ...

Protestbrief Autoren greifen Geschäftsmethoden von Amazon an

Deutsche Schriftsteller haben die Geschäftsmethoden von Amazon scharf angegriffen. In einem Protestbrief an Amazon-Chef Jeff Bezos heißt es dem ...

Bericht Koalition senkt Mehrwertsteuer für E-Books

Für Hörbücher und E-Books soll einem Medienbericht zufolge künftig der ermäßigte Mehrwertsteuersatz gelten. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins ...

Leipziger Buchmesse Sarrazin-Auftritt ohne große Proteste

Zwei Auftritte des umstrittenen Autors Thilo Sarrazin auf der Leipziger Buchmesse sind am Freitag vergleichsweise ruhig verlaufen. Bei der Vorstellung ...

Neues Sarrazin-Buch Islam keine Religion des Friedens

Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin kritisiert Darstellungen des Islam als Religion des Friedens und als Bereicherung für Deutschland und Europa. ...

Frankfurter Buchmesse Bestseller-Autor Coelho begründet Boykott

Der brasilianische Bestseller-Autor Paulo Coelho ("Der Alchimist") wird in der kommenden Woche nicht zur Frankfurter Buchmesse kommen, bei der Brasilien ...

"Aldi –- Einfach billig" Kritisches Aldi-Buch soll zum Kinofilm werden

Die Zustände beim Discounter Aldi, die der Ex-Aldi-Manager Andreas Straub im Bestseller "Aldi – Einfach billig" beschreibt, sollen jetzt auch Publikum ins ...

Auszeichnungen Peter Sloterdijk wird mit Börne-Preis geehrt

Der Philosoph und Essayist Peter Sloterdijk erhält den diesjährigen Ludwig-Börne-Preis. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm am 16. Juni in ...

Feuilleton Günter Grass verteidigt israelkritisches Gedicht

Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat sein vor knapp einem Jahr veröffentlichtes israelkritisches Gedicht "Was gesagt werden muss" verteidigt. Das ...

Media Control „Shades of Grey“ führt E-Book-Hitliste 2012 an

Wie bei den gedruckten Büchern hat die Sadomaso-Trilogie "Shades of Grey" auch die E-Book-Belletristik-Jahreshitliste erobert. Die Erotik-Reihe von E. L. ...