Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

S-Bahn Berlin Wittenau

© Jcornelius / CC BY-SA 3.0

20.07.2016

Blutbad von Würzburg Polizeigewerkschaft fordert Einsatz von Zug-Marshalls

„Die Bahn muss in diesen Bereich investieren.“

Bielefeld – Experten fordern nach der Beilattacke eines 17-jährigen Mannes in einem Regionalzug bei Würzburg mehr Anstrengungen der Bahn und der Politik, um die Sicherheit der Zugfahrgäste zu erhöhen. „Die Bahn muss in diesen Bereich investieren“, so Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, gegenüber der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfäliscxhen (Mittwochausgabe).

Wendt plädiert für einen Ausbau der Videoüberwachung in Bahnhöfen und Zügen. Das Zugpersonal „muss man manchmal besser ausbilden und ausrüsten. Das ist nicht immer ausreichend der Fall“, so Wendt. Sogenannte „Train Marshalls“ – parallel zu den „Sky Marshalls“ im Flugverkehr – nannte Wendt „natürlich eine Option“. Solche zusätzlichen Sicherheitsleute könnten Bahnbedienstete sein.

Bereits 2015 hatte die EU-Kommission bewaffnete „Train Marshalls“ bei besonderen Gefährdungslagen gefordert, als ein Mann in einem französischen Zug zwei Menschen schwer verletzt hatte.

Auch die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG forderte mehr Anstrengungen der DB für die Sicherheit. „In kritischen Bereichen fordern wir eine Doppelbesetzung sowie den Einsatz von qualifiziertem Sicherheitspersonal“, so ein EVG-Sprecher. In dieser Woche wolle die EVG zum Runden Tisch einladen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blutbad-von-wuerzburg-polizeigewerkschaft-fordert-einsatz-von-zug-marshalls-94540.html

Weitere Nachrichten

Lena Meyer-Landrut 2013

© Avda / CC BY-SA 3.0

Familienplanung Kinder sind für Lena Meyer-Landrut kein Plan B

Lena Meyer-Landrut, Sängerin und Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010, will eines Tages eine Familie haben. "Kinder sind für mich kein Plan B, ...

DITIB Merkez Moschee Duisburg

© -ani- / CC BY-SA 3.0

NRW Verfassungsschutz überprüft Ditib-Imame

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) lässt alle Imame der Türkisch-Islamischen Union Ditib, die in den Gefängnissen des Landes zur Betreuung von ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Bericht Zahl islamistischer Gefährder steigt auf 523

Die Zahl potenzieller Terroristen unter Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden ist erneut gestiegen. "Im Moment zählen wir 523 Gefährder", sagte ...

Weitere Schlagzeilen