Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Peter Sloterdijk wird mit Börne-Preis geehrt

© dapd

19.02.2013

Auszeichnungen Peter Sloterdijk wird mit Börne-Preis geehrt

Börne-Preis gilt als der renommierteste Preis für Essays und Reportagen.

Frankfurt/Main – Der Philosoph und Essayist Peter Sloterdijk erhält den diesjährigen Ludwig-Börne-Preis. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm am 16. Juni in der Frankfurter Paulskirche verliehen, wie die Ludwig-Börne-Stiftung am Dienstag mitteilte.

Der Preisrichter Hans Ulrich Gumbrecht begründete die Wahl damit, dass Sloterdijk die deutsche Öffentlichkeit immer wieder in „intensive Zustände intellektueller Wachheit“ versetze. Mit einer ungewöhnlichen Sprachkraft habe Sloterdijk konzentrierte Debatten im politischen Leben und im Alltag ausgelöst, erklärte der Literaturwissenschaftler, der an der US-Universität Stanford lehrt.

Der Börne-Preis gilt als der renommierteste Preis für Essays und Reportagen im deutschen Sprachraum. Er erinnert an den Frankfurter Juden Ludwig Börne, der sich in seinen Essays und Reportagen für die Ideale der Revolution von 1848 einsetzte. Zu den Preisträgern gehören Marcel Reich-Ranicki, Hans Magnus Enzensberger und Bundespräsident Joachim Gauck.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auszeichnungen-peter-sloterdijk-wird-mit-boerne-preis-geehrt-60673.html

Weitere Nachrichten

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Hörbücher Audible-Gründer hält an Abo-Modell fest

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ...

Mein Kampf

© Anton Huttenlocher / gemeinfrei

Sachsen-Anhalt Geringes Interesse an „Mein Kampf“

Rund 70 Jahre nach dem Tod Adolf Hitlers ist seit Freitag seine Hetzschrift "Mein Kampf" als kritisch kommentierte Ausgabe auf dem Buchmarkt. In ...

Weitere Schlagzeilen