Konkurrenz für Paypal: Facebook will eigenen Bezahldienst einführen

Facebook bestätigte, dass der neue Service derzeit getestet wird.

Facebook
© facebook

Palo Alto – Das soziale Netzwerk Facebook plant US-Medienberichten zufolge offenbar die Einführung eines eigenen Bezahldienstes. Wie das “Wall Street Journal” meldet, soll es die neue Funktion den Nutzern ermöglichen, bestimmte mobile Apps durch ihren Account beim Internetriesen zu bezahlen.

Facebook sucht momentan nach Möglichkeiten, finanziellen Gewinn aus seinen Produkten und Services zu ziehen und damit in Konkurrenz zum Anbieter Paypal zu treten.

Facebook bestätigte, dass der neue Service derzeit getestet wird. Dabei müssen die Nutzer nicht direkt auf die Facebook-Seite gehen, sondern können mit ihren einmal geteilten Kreditkartendaten zahlen. Der Service soll im September starten.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*