Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taxis

© Matti Blume, MB-one / CC BY-SA 3.0

08.02.2016

NRW Wirbel um Schlägerei zwischen Taxifahrer und FDP-Abgeordneten

Polizeibericht: Deutscher Migrant als „scheiß Moslem“ beschimpft.

Bielefeld – In NRW erhebt ein Taxifahrer schwere Vorwürfe gegen einen FDP-Landtagsabgeordneten. Der 34-jährige Deutsche türkischer Herkunft erstattete nach einem Bericht der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Montagausgabe) bei der Polizei Anzeige gegen den Parlamentarier Karlheinz Busen (64).

Der Taxifahrer berichtet, er sei von Busen während einer verbalen Auseinandersetzung über die Beförderung zu einem Fahrtziel als „scheiß Moslem“ bezeichnet worden. Busen bestreitet das. Der 34-jährige Taxifahrer gab bei der Polizei zu Protokoll, Busen habe ihn mit der Faust ins Gesicht geschlagen, als er nach dieser Äußerung angehalten und Busen gebeten habe auszusteigen. Zu seiner Verteidigung habe er dem Fahrgast danach einmal in dessen Gesicht geschlagen, woraufhin dieser im Bereich der Nase blutete. Laut Polizeibericht suchte der Taxifahrer danach „umgehend zur Anzeigenerstattung die Polizeiwache Ahaus auf“.

Der FDP-Abgeordnete Busen habe sich seinerseits zur Wohnung von Bekannten begeben, von wo ebenfalls die Polizei benachrichtigt wurde. Der 64-Jährige seinerseits habe erklärt, der Taxifahrer habe ihn mit mehreren Schlägen aus dem Fahrzeug geschlagen.

Karlheinz Busen ließ gegenüber der „Neuen Westfälischen“ erklären, er habe gegen einen Taxifahrer wegen Körperverletzung und Diebstahl Anzeige erstattet, da dieser ihn verbal und körperlich angeriffen und ihm sein Handy entrissen habe. Er wies Vorwürfe, er habe den Taxifahrer beleidigt oder seinerseits angegriffen, strikt von sich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirbel-um-schlaegerei-zwischen-taxifahrer-und-fdp-abgeordneten-92811.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen