Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© Garitzko / gemeinfrei

22.07.2013

Wilhelmshaven 17-Jähriger im Watt tot aufgefunden

Wie genau der Teenager zu Tode kam, ist momentan noch unklar.

Wilhelmshaven – In Wilhelmshaven hat die Polizei einen 17-Jährigen tot im Watt aufgefunden. Wie die Beamten am Montag mitteilten, war dieser bereits in den Mittagsstunden zum Baden ins Wasser gegangen und dann nicht wieder aufgetaucht.

Nach dem Vermissten, einem Vietnamesen aus dem südwestlich von Wilhelmshaven gelegenem Sögel, wurde daraufhin gesucht. Dabei waren Kräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft sowie der Polizei bis circa 16:30 Uhr im Einsatz.

Schließlich wurde etwa 20 Meter von der Unglücksstelle entfernt eine leblose Person im Watt gefunden. Mittlerweile wurde die Leiche als der 17-Jährige identifiziert.

Wie genau der Teenager zu Tode kam, wird jetzt ermittelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wilhelmshaven-17-jaehriger-im-watt-tot-aufgefunden-64041.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen