Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

12.02.2014

Statistisches Bundesamt Zahl der Verurteilten im Jahr 2012 zurückgegangen

773.900 Personen verurteilt.

Wiesbaden – Die Zahl der in Deutschland rechtskräftig verurteilten Personen ist im Jahr 2012 erneut zurückgegangen. Mit 773.900 Personen wurden im Jahr 2012 vier Prozent weniger Menschen verurteilt als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Gegenüber dem Jahr 2007, als die Strafverfolgungsstatistik erstmals flächendeckend in Deutschland durchgeführt wurde, ging die Zahl der Verurteilten um 14 Prozent zurück.

Am häufigsten wurden 2012 Personen wegen Straftaten im Straßenverkehr verurteilt: 22 Prozent aller Verurteilungen sind auf Straftaten in diesem Bereich zurückzuführen.

Die häufigste strafrechtliche Sanktion war die Geldstrafe: 2012 wurden 560.400 Verurteilte oder 72 Prozent mit einer Geldstrafe belegt. 136.600 Personen wurden im Jahr 2012 von deutschen Gerichten zu einer Freiheits- oder Jugendstrafe verurteilt.

Bei 94.300 Personen wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt, während rund 42.300 Verurteilte eine Freiheits- oder Jugendstrafe ohne Bewährung bekamen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wiesbaden-zahl-der-verurteilten-im-jahr-2012-erneut-zurueckgegangen-69132.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen