Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Dominique Strauss-Kahn unter Auflagen aus Hausarrest entlassen

© dts Nachrichtenagentur

01.07.2011

Dominique Strauss-Kahn Dominique Strauss-Kahn unter Auflagen aus Hausarrest entlassen

New York – Dominique Strauss-Kahn, der ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds, ist von einem New Yorker Richter unter Auflagen aus dem Hausarrest entlassen worden. Die Reisepapiere des Franzosen, dem versuchte Vergewaltigung vorgeworfen wird, werden aber einbehalten, die USA darf er nicht verlassen, hieß es weiter. Das New Yorker Gericht hatte für Freitag einen außerplanmäßigen Verhandlungstermin angesetzt, da die Staatsanwaltschaft inzwischen erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Belastungszeugin hat.

Die Hotelangestellte, die den Franzosen beschuldigt, sie massiv sexuell belästigt zu haben, habe sich laut der „New York Times“ während ihrer Aussagen mehrfach in Lügen verstrickt. Die Frau sei möglicherweise auch in Geldwäsche und Drogenhandel verwickelt, hieß es weiter. Dennoch hätten Untersuchungen „zweifelsfreie Beweise“ geliefert, dass es zwischen Strauss-Kahn und der Frau zum Sexualverkehr gekommen sei.

Der ehemalige IWF-Chef war am 14. Mai wegen der Vergewaltigungsvorwürfe festgenommen worden. Seit Ende Mai stand der Angeklagte in New York unter Hausarrest. Er selbst bestreitet die Vorwürfe und plädiert auf „nicht schuldig“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strauss-kahn-unter-auflagen-aus-hausarrest-entlassen-23221.html

Weitere Nachrichten

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Weitere Schlagzeilen