Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

08.01.2015

Sachsen 50 Vermummte attackieren Polizeiposten in Leipzig

Die Kripo ermittle wegen schweren Landfriedensbruchs.

Leipzig – In Leipzig haben am Mittwochabend gut 50 Vermummte eine Außenstelle der Polizei attackiert. Nach Angaben der Ordnungshüter vom Donnerstag bewarfen „die ausschließlich Vermummten sämtliche Scheiben mit Pflastersteinen, Farbbeuteln und Feuerwerkskörpern“. Dabei sei das Sicherheitsglas, das dem Bewurf standhielt, stark beschädigt worden.

Zudem überstiegen weitere Täter den Zaun zum Hinterhof des Gebäudekomplexes, zerstörten die Heckscheibe eines Funkstreifenwagens und warfen einen Brandsatz in das Innere. Das Feuer habe zeitnah gelöscht werden können.

Auf Zufahrtswegen zum Objekt verstreuten die Angreifer außerdem sogenannte Krähenfüße, um bei anfahrenden Funkstreifenwagen Reifenschäden zu verursachen. Die Attacke, durch die erheblicher Sachschaden entstanden sei, habe nicht länger als 30 Sekunden gedauert.

Ein im Laufe der Nacht im Internet veröffentlichtes und anonym verfasstes Bekennerschreiben lasse keinen Zweifel an der politischen Motivation der Täter, hieß es seitens der Polizei weiter. Demnach begründeten die Angreifer ihre Gewalttätigkeit mit dem 10. Todestag von und dem Gedenken an Oury J., der im Jahr 2005 bei einem Brand in einer Zelle im Keller des Polizeireviers Dessau ums Leben gekommen war.

Die Kripo ermittle nun wegen schweren Landfriedensbruchs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-50-vermummte-attackieren-polizeiposten-in-leipzig-76426.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen