Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

09.08.2013

Saarbrücken 87-Jährige auf Demenzstation getötet

78-Jährige unter Tatverdacht.

Saarbrücken – In der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken ist eine 87-jährige Frau auf der Demenzstation einer Klinik getötet worden, eine 78-Jährige, die zusammen mit der Getöteten ein Zimmer bewohnte, gilt als tatverdächtig.

Die 87-Jährige war seit dem gestrigen Donnerstag auf der Demenzstation der Klinik untergebracht, wie die örtliche Polizei am Freitag mitteilte. Bei einem Kontrollgang kurz nach Mitternacht fand das Pflegepersonal die Frau tot in ihrem Bett.

Bei der am Freitagmorgen durchgeführten Obduktion des Leichnams wurde Ersticken als Todesursache festgestellt. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen bestehe gegen die 78-jährige Mitbewohnerin ein Tatverdacht, hieß es seitens der Ordnungshüter.

Weitere Hintergründe zur der Tat wurden zunächst nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saarbruecken-87-jaehrige-auf-demenzstation-getoetet-78-jaehrige-unter-tatverdacht-64629.html

Weitere Nachrichten

Senta Berger

© über dts Nachrichtenagentur

Senta Berger Älterwerden eine Zumutung

Schauspielerin Senta Berger findet nichts Gutes am Älterwerden. "Alles nervt am Älterwerden, da fällt mir leider gar nichts Schönes ein", sagte sie der ...

Amsterdam

© über dts Nachrichtenagentur

Amsterdam Auto fährt in Menschenmenge – 8 Verletzte

Nachdem am Samstagabend nahe des Amsterdamer Hauptbahnhofs ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren ist, hat die Polizei den Fahrer festgenommen. Er ...

Amsterdam

© über dts Nachrichtenagentur

Amsterdam Auto fährt in Menschenmenge – Mehrere Verletzte

In Amsterdam ist am Samstagabend ein Fahrzeug vor dem Hauptbahnhof in eine Menschenmenge gefahren. Dabei wurden nach ersten Angaben mindestens fünf ...

Weitere Schlagzeilen