Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

01.06.2014

Rekordwert Zahl der Wohnungseinbrüche steigt auf fast 150.000

Das ist der höchste Wert der vergangenen 15 Jahre.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekordwert erreicht. Nach der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2013 haben solche Delikte im vorigen Jahr bundesweit um 3,7 Prozent auf 149.500 Fälle zugenommen, berichtet die „Welt am Sonntag“. Das ist der höchste Wert der vergangenen 15 Jahre. Die Zahl der Einbruchdiebstähle stieg seit 2009 um gut 33 Prozent. Immer öfter schlagen die Täter tagsüber zu (plus 5,8 Prozent, 64.754 Fälle der Gesamteinbruchzahl).

Am Mittwoch stellt Innenminister Thomas de Maizière (CDU) die Statistik offiziell vor. Hausratversicherer haben 2013 laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) 480 Millionen Euro Schadenersatz gezahlt, das sind 20 Millionen Euro mehr als 2012.

„Die Kosten für Einbruchschäden bewegen sich mit rund 480 Millionen Euro auf Rekordniveau“, sagte Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der GDV-Hauptgeschäftsführung. Da sich „in immer mehr Haushalten teure elektronische Geräte wie Digitalkameras, Laptops, Mobiltelefone und Tablet-Computer befinden“, sei die Schadensumme so hoch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rekordwert-zahl-der-wohnungseinbrueche-steigt-auf-fast-150-000-71287.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen