Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

10.08.2013

NRW 264 Ermittlungsverfahren nach Steuer-CD-Ankauf

Lediglich in 19 Fällen seien die Strafverfahren eingestellt worden.

Düsseldorf – Nach dem Ankauf einer Steuer-CD mit Kundendaten einer Schweizer Bank hat die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf 264 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Davon sind mittlerweile 66 Verfahren abgeschlossen, bei denen die Richter Strafzahlungen in einer Gesamthöhe von 1,7 Millionen Euro verhängten, wie die „Rheinische Post“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf Ermittler-Kreise berichtet.

Lediglich in 19 Fällen seien die Strafverfahren wegen einer wirksamen Selbstanzeige eingestellt worden, heißt es.

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) erklärte, wer die Allgemeinheit bestehle, dürfe nicht auf eine milde Justiz hoffen. Diese Personen „dürfen sich nicht sicher sein, mit einer Bewährungsstrafe davonzukommen“, sagte Kutschaty der Zeitung. Einige von ihnen müssten „ihre Villen gegen schwedische Gardinen eintauschen“. Jeder Täter werde seiner gerechten Strafe zugeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-264-ermittlungsverfahren-nach-steuer-cd-ankauf-64653.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen