Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.10.2011

Maskenmann „Maskenmann“-Prozess beginnt

Stade – Vor dem Landgericht in Stade beginnt am Montag der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder und Kinderschänder Martin N. Der 40-Jährige muss sich wegen mehrfachen Mordes und sexuellem Missbrauchs vor Gericht verantworten. Im April diesen Jahres ist der Tatverdächtige verhaftet worden und gestand den Beamten, der „Maskenmann“ zu sein.

Ihm werden drei Morde und mehr als 40 Missbrauchsfälle an Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren vorgeworfen. Die meisten der Übergriffe fanden in Schullandheimen und Zeltlagern statt. „Es gibt frappierende Ähnlichkeiten zwischen den Fällen“, sagte Soko-Sprecher Jürgen Menzel.

Die Eltern der ermordeten Dennis K. treten in dem Prozess als Nebenkläger auf. „Sie wollen wissen, was damals passiert ist“, so die Rechtsanwältin der Familie. Es gehe ihnen nicht um Rache. „Sie wollen das Kapitel nach so langer Zeit endlich abschließen“, erklärte die Rechtsanwältin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/maskenmann-prozess-beginnt-29382.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen