Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

16.12.2012

Schotten Mann bei Geburtstagsfeier niedergestochen

Während der Attacke wurden noch drei weitere Gäste schwer verletzt.

Schotten – Im mittelhessischen Schotten bei Gießen ist ein 21-jähriger Mann bei einer Geburtstagsfeier niedergestochen und tödlich verletzt worden. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft ereignete sich die Tat am frühen Sonntagmorgen in einem Jugendzentrum. Dort kam es zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Streitigkeiten eskalierten schließlich und ein Täter stach den 21-Jährigen nieder.

Der schwer verletzte Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert und verstarb kurz darauf an seinen schweren Stichverletzungen. Während der Attacke wurden noch drei weitere Gäste im Alter zwischen 17 und 19 Jahren zum Teil schwer verletzt und in umliegende Kliniken eingeliefert.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte ein tatverdächtiger Jugendlicher festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sowie der genaue Tathergang sind derzeit noch völlig unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mann-bei-geburtstagsfeier-niedergestochen-58168.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen