Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

17.04.2013

Kiel 21-Jährige entdeckt Knochenteile in Müllsack

Komplett skelettierte Leiche.

Kiel – Eine 21-jährige Frau hat am Dienstagabend im Kieler Stadtteil Elmschenhagen einen Müllsack im Gebüsch entdeckt, aus dem Knochenteile herausragten. Eine erste Untersuchung vor Ort ergab, dass es sich um menschliche Knochen handelt, wie die örtliche Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die junge Autofahrerin hatte den grausigen Fund gemacht, als sie an einer roten Ampel mit ihrem Fahrzeug halten musste und alarmierte daraufhin die Polizei. Die Beamten sperrten den Fundort ab, während die Spurensicherung und die Mordkommission ihre Ermittlungen aufnahmen.

Eine erste Untersuchung am Dienstagabend ergab, dass sich in dem Müllsack eine komplett skelettierte Leiche befindet, hieß es seitens der Polizei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kiel-21-jaehrige-entdeckt-knochenteile-in-muellsack-62689.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen