Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Gläserne Berlinale-Bären vergeben

© dapd

17.02.2012

"Lal Gece" Gläserne Berlinale-Bären vergeben

Türkischer Film der Sektion “Generation 14plus” “Lal Gece” gewinnt.

Berlin – Die ersten Bären der diesjährigen Berlinale sind vergeben worden. Der Gläserne Bär für den besten Film im Kinder- und Jugendfilmwettbewerb Generation 14plus ging an die türkische Produktion “Lal Gece” von Reis Celik, wie die Berlinale am Freitag mitteilte. Getragen von den brillanten Schauspielern habe der Zuschauer bei diesem Film in die Gefühlswelt zweier Menschen eintauchen können, die gefangen seien, weil ihre Familientraditionen bedeutender seien als der eigene Wille, hieß es in der Jury-Begründung.

Als bester Kurzfilm erhielt “Meathead” von dem Neuseeländer Sam Holst einen Gläsernen Bären. Lobende Erwähnungen gab es für den schwedischen Film “Kronjuvelerna ” von Ella Lemhagen und “663114″ des Japaners Isamu Hirabayashi.

Der Goldene und die Silbernen Bären werden am Samstag (18. Februar) im Rahmen einer Gala im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz vergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/glaeserne-berlinale-baeren-vergeben-40668.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen