Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gewalttäter sollen künftig in Heimen untergebracht werden

© dts Nachrichtenagentur

26.08.2010

Sicherungsverwahrung Gewalttäter sollen künftig in Heimen untergebracht werden

Berlin – „Psychisch gestörte Gewalttäter“ sollen in Zukunft in Heimen untergebracht werden. Dieser Kompromiss im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte um die Sicherheitsverwahrung wurde am Donnerstag von Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) und Innenminister Thomas de Maizière (CDU) vorgestellt. Die Zuständigkeit und Kontrolle der Einrichtungen solle bei den einzelnen Bundesländern liegen. Überdies solle es „etwas anderes als Strafhaft, aber auch etwas anderes als die Unterbringung psychisch Kranker“ werden, sagte de Maizière. Die „Therapierung“ der einzelnen Straftäter sei das Hauptziel, so Leutheusser-Schnarrenberger.

Die Diskussion ist durch die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, der im Dezember 2009 die Sicherungsverwahrung als menschenrechtswidrig einstufte, entfacht worden. Demnach könnten nun 80 „Altfälle“, die sich derzeit noch in Sicherheitsverwahrung befinden, entlassen werden. Der Gerichtshof kritisierte die Sicherheitsverwahrung als eine „zusätzliche Strafe“. Zudem wurde die bis 1998 geltende Anhebung der zehnjährigen Höchstdauer beanstandet.

Nach Angaben vom Bundesinnenminister sollen die Grundsätze zur neuen Sicherheitsverwahrung nun schon in der nächsten Woche bearbeitet werden. Leutheusser-Schnarrenberger und de Maizière rechnen mit ausreichend positiven Stimmen aus den Bundesländern für die Umsetzung des Konzepts.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewalttaeter-sollen-kuenftig-in-heimen-untergebracht-werden-13697.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen