Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei in Bremen

© Carmen Jaspersen über dpa

06.03.2015

Focus Terrorhinweise in Bremen konkreter als gedacht

Schwer bewaffnetes, vierköpfiges Kommando aus Frankreich in Bremen.

Bremen – Die Hinweise auf einen möglichen Terroranschlag in Bremen sind nach Recherchen des Nachrichtenmagazins „Focus“ konkreter gewesen als bisher bekannt.

Ein schwer bewaffnetes, vierköpfiges Kommando aus Frankreich soll Ende Februar in Bremer Islamistenkreise eingesickert sein, berichtet das Magazin unter Berufung auf Ermittlungsakten. Ein vorübergehend festgenommener 39 Jahre alter Libanese soll demnach diese Gruppe kontaktiert haben. Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) wollte sich am Freitag nicht zu dem Bericht äußern.

Am vergangenen Wochenende hatte es Warnungen vor einem möglichen Handel mit Maschinenpistolen in der islamistischen Szene in Bremen gegeben. Es folgten Razzien, unter anderem in einem islamischen Kulturzentrum, und zwei vorübergehende Festnahmen.

Der 39-Jährige soll laut „Focus“ von einem Waffenhändler 60 Maschinenpistolen und automatische Pistolen gekauft haben. Die Razzia in dem Kulturzentrum verlief allerdings ergebnislos. Das Zentrum hat inzwischen eine Beschwerde wegen der Razzia eingereicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/focus-terrorhinweise-in-bremen-konkreter-als-gedacht-79853.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen