Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© ank / newsburger.de

03.12.2015

Festnahme in Eidinghausen 28-Jähriger soll bis zu 50 Einbrüche verübt haben

Polizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann fest.

Bad Oeynhausen – Einen per Haftbefehl gesuchten 28-jährigen Mann aus Bad Oeynhausen hat die Polizei am Dienstag in dessen Unterschlupf in Eidinghausen festgenommen. Der wegen gewerbsmäßiger Hehlerei und Diebstählen zu langjährigen Haftstrafen verurteilte Mann leistete dabei keinen Widerstand.

Dem Zugriff der Zivilfahnder gingen wochenlange Ermittlungen voraus. Lange Zeit war den Beamten unklar, wo sich der 28-Jährige aufhielt. Erst in den vergangenen Tagen verdichteten sich die Hinweise auf eine Wohnung, in der sich der Mann offenbar seit Monaten verbarg. Hier gelang den Einsatzkräften zur Mittagszeit schließlich die Festnahme.

Laut des vom Landgericht Bielefeld ausgestellten Haftbefehls hatte der Mann noch eine Restfreiheitsstrafe von gut zweieinhalb Jahren zu verbüßen. Zudem dürfte der 28-Jährige nach Einschätzung der Ermittler seit dem Frühjahr bis zu 50 Einbrüche im Stadtgebiet verübt haben. Dabei hatte er es auf Kindergärten, soziale Einrichtungen und Sportlerheime sowie auf Büros und Arztpraxen abgesehen. Bei seinen Beutezügen, die er stets nachts verübte, entwendete vor allem Bargeld. Aber auch Laptops und Digitalkameras zählten zu seiner bevorzugten Beute.

Mit den Einbrüchen dürfte der Mann nach Auffassung der Polizei seinen Lebensunterhalt und seine Drogensucht finanziert haben. In seiner Wohnungen fanden die Ermittler kleine Mengen an Rauschgift, welche offenbar für den Eigenkonsum des 28-Jährigen dienten.

Zu den Vorwürfen machte der Mann in seiner Vernehmung keine Angaben. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/festnahme-eidinghausen-28-jaehriger-soll-bis-zu-50-einbrueche-veruebt-haben-91858.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen