Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.12.2010

EU will härter gegen Korruption vorgehen

Brüssel – Die EU-Kommissarin für Innenpolitik, Cecilia Malmström, hat angekündigt, den Kampf gegen Korruption auf europäischer Ebene zu verstärken. „Die Maßnahmen, die bis jetzt in der EU ergriffen wurden, haben noch keine überzeugenden Ergebnisse gebracht“, sagte Malmström der Tageszeitung „Die Welt“. Deutlichstes Zeichen dafür sei, dass acht von zehn EU-Bürgern glaubten, dass es in den Verwaltungen ihres Landes Korruption gebe. Am 09. Dezember ist Welt-Anti-Korruptionstag.

Die schwedische Kommissarin kritisierte im Gespräch mit der Zeitung die Verwaltungen einzelner EU-Mitgliedstaaten. Bisher arbeiteten die Mitgliedstaaten unterschiedlich stark daran, die bestehenden europäischen Anti-Korruptionsregeln umzusetzen – das sei bereits 2007 in einem Bericht festgestellt worden. „Alles deutet darauf hin, dass die Mitgliedstaaten die EU-Regeln weiter sehr uneinheitlich umsetzen“, sagte Malmström der „Welt“. „Das gilt auch für die wichtigsten internationalen Regeln und Kontrollmechanismen; sie werden in der EU sehr unausgewogen umgesetzt.“

Malmström kündigte deshalb für das kommende Jahr ein Bündel neuer Anti-Korruptionsmaßnahmen an: „Wir hoffen, nächstes Jahr ein Anti-Korruptionspaket präsentieren zu können.“ Dazu soll eine neu gefasste EU-Strategie zur Korruptionsbekämpfung gehören sowie schärfere Kontrollmechanismen. „Ab 2012 sollen die 27 EU-Mitgliedsländer regelmäßig berichten, wie sie Korruption bekämpfen“, kündigte Malmström an. „Einige der nationalen Anti-Korruptionsstrategien sind effektiver als andere, aber die Mitgliedstaaten wissen noch nicht genügend über die Erfolge und Misserfolge der Anderen.“

Malmström warnte im Gespräch mit der „Welt“ auch davor, das Ausmaß der Korruption in Europa zu unterschätzen. „Es gibt in Europa keine korruptionsfreien Zonen“, sagte Malmström. „Korruption existiert überall und die Mehrzahl der EU-Bürger sieht Korruption als ein Problem auf allen Regierungsebenen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-will-haerter-gegen-korruption-vorgehen-17827.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen