Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.02.2010

Ermittlungen zum Mafia-Blutbad von Duisburg im Jahre 2007 dauern an

Duisburg – Der Mafia-Mord von Duisburg ist trotz drei inhaftierter Verdächtiger noch nicht aufgeklärt. Laut dem italienischen Cheffahnder dauerten die Ermittlungen weiterhin an. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, sind zentrale Fragen des Verbrechens nach wie vor ungeklärt. So wissen die Ermittler bislang nicht, wer genau am 15. August 2007 die tödlichen Schüsse auf sechs Italiener abgegeben hat. Die Opfer waren vor der Pizzeria „Da Bruno“ mit insgesamt 56 Schüssen hingerichtet worden. Unklar ist auch die Rolle von Francesco R., einem wegen Drogenhandel Einsitzenden. Einer der drei Inhaftierten hatte R. gegenüber einem Mithäftling als vierten Täter von Duisburg genannt.

Ein deutscher Rechtsanwalt kritisiert unterdessen scharf die Ermittlungsbehörden im Duisburger Mafia-Mordfall. Wie der Verteidiger des mutmaßlichen Todesschützen Giovanni S. erklärte, hörten die italienischen Behörden „Telefonate mit, verwanzen Autos, fangen Briefe ab, schleppen dubiose Kronzeugen an. Der Beweiswert tendiert gegen Null.“ Die deutschen Fahnder hätten sich „anhand von ein paar Spuren und Zeugenaussagen einen Kreis von Verdächtigen zusammengeschustert“. Es gebe „keinen einzigen Beweis“, dass sein Mandant in Duisburg auf jemanden geschossen habe. Am Donnerstag war der Dritte der mutmaßlichen Täter in italienischen San Luca gestellt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ermittlungen-zum-mafia-blutbad-von-duisburg-im-jahre-2007-dauern-noch-immer-an-7360.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen