Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zwei mutmaßliche syrische Spione verhaftet

© dapd

07.02.2012

Berlin Zwei mutmaßliche syrische Spione verhaftet

Mehrere Wohnungen durchsucht.

Berlin/Karlsruhe – Die Bundesanwaltschaft hat am Dienstag zwei mutmaßliche syrische Spione in Berlin verhaften lassen. Den beiden Männern wird vorgeworfen, seit Jahren planmäßig syrische Oppositionelle in Deutschland ausgeforscht zu haben, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. 70 Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) und Landeskriminalamtes (LKA) durchsuchten mehrere Wohnungen in Berlin.

Die festgenommenen Mahmoud El A. und Akram O. sind demnach dringend verdächtig, geheimdienstliche Agententätigkeit ausgeübt zu haben. Außerdem wurden die Wohnungen von sechs weiteren Beschuldigten durchsucht, die sich an der Ausspähung beteiligt haben sollen.

Der 47-jährige Mahmoud El A., der die deutsche und libanesische Staatsangehörigkeit besitzt, und der 34-jährigen Syrier Akram O. sollen am Mittwoch in Berlin dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden.

Im Dezember war der syrische Oppositionelle Ferhad Ahma von zwei Unbekannten in seiner Wohnung in Berlin-Mitte angegriffen worden. Ahma wertete den Vorfall als einen Einschüchterungsversuch “im Auftrag von Schergen des Regimes”. Er lebt seit 1996 in Berlin und ist Mitglied der Grünen. Seit Oktober 2011 ist der 37-Jährige Mitglied in dem von Syrien nicht anerkannten oppositionellen Syrischen Nationalrat. Er vertritt die kurdische Minderheit in diesem Ersatzparlament.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-zwei-mutmassliche-syrische-spione-verhaftet-38540.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen