Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2013

Berlin Mann vor Krankenhaus in den Kopf geschossen

Alarmierte Polizeibeamte fanden lediglich eine Schusswaffe.

Berlin – Auf einem Krankenhausgelände in Berlin-Schöneberg ist ein Mann durch einen Schuss in den Kopf schwer verletzt worden.

Polizeiangaben zufolge hatte sich der 36-Jährige zuvor mit einem Unbekannten lautstark auf der Grünanlage des Auguste-Victoria-Krankenhauses gestritten. Zeugen hörten dann einen lauten Knall und sahen kurz darauf einen Mann wegrennen. Mitarbeiter fanden den angeschossenen Schwerstverletzten und brachten ihn zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus.

Alarmierte Polizeibeamte durchsuchten das Gelände sowie die nähere Umgebung, fanden jedoch lediglich eine Schusswaffe. Ob es sich hierbei um die Tatwaffe handelt, sei noch unklar, so die Ordnungshüter.

Das Landeskriminalamt prüft derzeit, ob sich der 36-Jährige die Schussverletzung selbst zufügte oder von einer anderen Person niedergeschossen wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-mann-vor-krankenhaus-in-den-kopf-geschossen-65466.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen