Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Weltcup-Abfahrt: „Wir kämpfen bis zuletzt

© dapd

20.01.2012

Wetter Weltcup-Abfahrt: „Wir kämpfen bis zuletzt“

Abfahrt in Kitzbühel: Renndirektor Hujara “versucht alles”.

Kitzbühel – Der Renndirektor des Welt-Skiverbandes FIS, Günther Hujara, hat trotz ungünstiger Wetteraussichten die Hoffnung nicht aufgegeben, dass die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel am Samstag wie geplant ausgefahren werden kann. “Wir kämpfen bis zuletzt”, sagt Hujara der Nachrichtenagentur dapd. Die Meteorologen sprachen je nach Sichtweise von starken bis schwachen Schneefällen um die Mittagszeit in den Tiroler Alpen. “Wir haben ja noch die Möglichkeit, je nach Wetterlage den Start der Abfahrt nach unten zu verlegen”, sagt Hujara.

Am Freitag musste bereits der Super-G wegen der Regen- und Schneefälle abgesagt werden. Der Montag kommt als Ersatztermin nicht infrage, weil am Dienstag bereits der Nachtslalom von Schladming ansteht. Zum letzten Mal ist die Abfahrt in Kitzbühel 2007 gestrichen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wir-kampfen-bis-zuletzt-35209.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Christoph Kramer 2015

© Thomas Kriehn Photography / CC BY 2.0

Prozess Nationalspieler Christoph Kramer offenbar mit Sex-Bildern erpresst

Ein Mann und eine junge Frau müssen sich demnächst vor Gericht verantworten, weil sie versucht haben sollen, Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer mit ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

Weitere Schlagzeilen