Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

14.07.2016

Wettbewerbsexperte Haucap Von Kaiser’s bleibt nur die Hälfte der Filialen

„Für die Mitarbeiter ist das aber keine gute Nachricht.“

Düsseldorf – Nach der Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf gegen die Ministererlaubnis für die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka sieht der Düsseldorfer Ökonom Justus Haucap keine andere Perspektive für Kaiser’s als die Zerschlagung.

Auf die Frage, wie viele Filialen übrig bleiben könnten, sagte Haucap der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe): „Vielleicht die Hälfte, wenn’s gut geht, vielleicht auch ein bisschen mehr. Edeka und Rewe könnten Teile der Häuser übernehmen, andere auch. Für die Mitarbeiter ist das aber keine gute Nachricht.“

Dass Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub an der Kette festhalten könnte hält der frühere Vorsitzende der Monopolkommission für undenkbar: „Haub dürfte weder Geduld noch Lust haben, noch einmal in Kaiser’s zu investieren. Das hat er ja auch klar gesagt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wettbewerbsexperte-haucap-von-kaisers-bleibt-nur-die-haelfte-der-filialen-94496.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Dolmabahce-Palast Türkei Istanbul

© Robert.raderschatt / gemeinfrei

BGA Referendum entfernt Türkei von ihrem wichtigsten Absatzmarkt

"Mit dem Ergebnis des Referendums entfernt sich die Türkei weiter von der EU - ihrem wichtigsten Absatzmarkt. Dies beobachten wir mit großer Sorge, ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

Weitere Schlagzeilen