Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Eiskunstlauf: Savchenko nach Trainingssturz verletzt

© dapd

15.01.2012

Verletzung Eiskunstlauf: Savchenko nach Trainingssturz verletzt

Eiskunstlauf-Weltmeister muss eine Pause hinlegen.

Chemnitz – Schock für die Chemnitzer Eiskunstlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy: Bei einem Trainingsunfall am Samstag verletzte sich Savchenko und muss zwei Wochen vor der EM in Sheffield eine Pause einlegen. Nähere Details zum Sturz und zur Verletzung seiner Läuferin wollte Trainer Ingo Steuer nicht nennen. Er hoffe, dass sein Paar bis zur EM alles wieder auf die Reihe bekomme, hieß es nur.

Savchenko/Szolkowy fehlten aufgrund des Zwischenfalls bei der Sächsischen Sportgala am Samstagabend in Dresden. Dort sollte das Paar den Preis als Mannschaft des Jahres 2011 entgegen nehmen. Steuer wurde zudem vom sächsischen Sportpublikum zum “Trainer des Jahres” gekürt. Das Trio hatte seine Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/paarlauf-weltmeisterin-savchenko-nach-trainingssturz-verletzt-34242.html

Weitere Nachrichten

Oliver Welke Oliver Kahn

© obs / ZDF / Nadine Rupp

UEFA Champions-League FC Bayern gegen Arsenal FC live im ZDF

Die Champions-League-Saison 2016/17 startet durch - mit dem Achtelfinale geht es für die 16 verbliebenen Klubs in die Ko.-Phase. Dazu gehören auch die ...

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen