Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

01.01.2011

Neujahrsspringen nach erstem Durchgang abgebrochen

Garmisch-Partenkirchen – Das traditionelle Neujahrsspringen ist nach dem ersten Durchgang abgebrochen worden. Ausschlaggebend waren die wechselnden Windverhältnisse an der Skisprungschanze. Die Ergebnisse der Skispringer waren so kaum zu vergleichen.

Damit gewinnt der Schweizer Simon Ammann, der 142,10 Punkte mit seinem ersten Sprung erzielte. Karelin kommt mit 138,30 Punkte auf Platz 2, vor Adam Malysz mit 138 Punkten. Bester Deutscher wurde Martin Schmitt auf Rang 7.

Der nächste Wettkampf findet bereits am Sonntag in Innsbruck statt, bevor am 05. Januar der letzte Wettkampf der Vierschanzentournee in Bischofshofen ausgetragen wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neujahrsspringen-nach-erstem-durchgang-abgebrochen-18430.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Christoph Kramer 2015

© Thomas Kriehn Photography / CC BY 2.0

Prozess Nationalspieler Christoph Kramer offenbar mit Sex-Bildern erpresst

Ein Mann und eine junge Frau müssen sich demnächst vor Gericht verantworten, weil sie versucht haben sollen, Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer mit ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

Weitere Schlagzeilen