Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

19.10.2011

Eiskunstlauf: Südkoreanische Olympiasiegerin Kim sagt Saison ab

Seoul – Die südkoreanische Olympiasiegerin Yu-Na Kim hat alle Eiskunstlauf-Wettkämpfe für die kommende Saison abgesagt. Wie örtliche Medien am Mittwoch berichten, wolle sich Kim eine Pause gönnen.

„Ich will jetzt wie eine ganz normale College-Studentin in Südkorea leben“, sagte die zweimalige Weltmeisterin bei einer Pressekonferenz am Flughafen in ihrer Heimat Seoul. Dennoch bedeute dies nicht ihr Karriereende. „Ich brauche eine Pause“, betonte Kim.

Damit startet die Saison mit einer weiteren Favoritin weniger. Zuvor hatte bereits Olympiasieger Evan Lysacek, aus finanziellen Gründen, seine Grand-Prix-Starts bei den Herren abgesagt. Der russische Olympiasieger von 2006, Jewgeni Pluschenko, verpasst die ersten Wettkämpfe wegen einer Verletzung. Auch die japanische Weltmeisterin Miki Ando gab bekannt, dass sie an der Grand-Prix-Serie nicht teilnehmen werde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eiskunstlauf-suedkoreanische-olympiasiegerin-kim-sagt-saison-ab-29778.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Lukas Podolski 2012 FC Arsenal

© Ronnie Macdonald / CC BY 2.0

"Die Garde der Löwen" Podolski will häufiger als Synchronsprecher arbeiten

Fußballstar Lukas Podolski würde gerne häufiger als Synchronsprecher arbeiten. "Es macht auf jeden Fall Spaß. Wenn man dann am Ende die Serie sieht und ...

Weitere Schlagzeilen