Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Weihnachten Baum Kugel

© Dieter / pixelio.de

03.12.2009

Blog Adventskalender 2009 Wo kommt die Sitte her Socken an den Kamin zu hängen?

Laut einer Legende stammt dieser Brauch aus England.

Wo kommt eigentlich der Brauch her, zur Weihnachtszeit Strümpfe an den Kaminsims zu hängen? Bei uns in Deutschland ist diese Sitte noch nicht so sehr verbreitet, aber im Zuge des amerikanischen Einflusses durch die mannigfaltige Serien- und Filmflut aus den Staaten kommt auch dieser Usus bei uns immer mehr in Mode. Klar, dass man für diese Aufgabe auch dementsprechend große Socken, oder besser gesagt Kniestrümpfe braucht. Schließlich soll der Strumpf gut befüllt werden können. Aber zurück zum Thema: Als braves Kind stellt man dem Weihnachtsmann am Tage vor der Bescherung abends ein paar Kekse und einen Becher heißen Kakao hin und hofft dann auf einen prall gefüllten Strumpf. Dabei gebührt die Ehre eigentlich dem heiligen Sankt Nikolaus.

Laut einer Legende stammt dieser Brauch aus England, wo ein Witwer mit drei Töchtern lebte. Dieser ehemals reiche Mann war durch den Tod seiner Frau gezwungen, seine Kinder alleine zu versorgen. So hatte er nur noch wenig Zeit zum Arbeiten und er wurde durch die Liebe und die Zeit, die er seinen Töchtern gab an materiellen Dingen immer ärmer. Mittlerweile waren seine Kinder zu jungen und heiratsfähigen Frauen herangewachsen, die selbstständig und gebildet ihre tagtägliche Arbeit im väterlichen Hause verrichteten. Aber der Vater hatte nicht genügend Geld und gut, um seinen Töchtern eine ordentliche Mitgift zu geben und er machte sich große Sorgen um die Zukunft seiner Kinder. Auch der heilige Sankt Nikolaus wusste von der finanziellen Notlage des Vaters und seiner Töchter und eines Nachts, als er wieder auf seinen Weg durch die Welt war blickte er durch das Fenster in das Haus der Familie.

Am Kaminsims hatten die Töchter ihre Socken zum Trocknen aufgehangen und da kam dem heiligen Sankt Nikolaus die Idee. Er kletterte über das Dach durch den Kamin und füllte die Strümpfe mit Gold, dabei hinterließen seine Füße Abdrücke, denn er musste ja durch die Asche des Kamins laufen. Am nächsten Morgen wunderten sich die Töchter, warum denn solche Fußabdrücke auf dem Boden waren, schließlich hatten sie doch die gute Stube am Abend vorher ordentlich und sauber verlassen. Aber dann bemerkten sie auch, dass ihre Strümpfe so dick waren und schwer nach unten zogen. Sie trauten ihren Augen nicht, als sie sahen, dass ihre Socken voll mit Goldstücken waren. Endlich waren die Töchter gut versorgt und seitdem stellten sie immer zu Weihnachten ein paar Kekse und eine heiße Tasse Kakao an den Kamin, als Belohnung und Stärkung für den heiligen Sankt Nikolaus und seine guten Taten.

Aber nicht nur in den USA und England gibt es solche Bräuche. In Deutschland füllt traditionell der Nikolaus die Stiefel und auch in anderen Ländern gibt es ähnliche Riten. Und wer noch Socken für seine Lieben braucht, wird bestimmt bei Socken-Welt fündig.

Das morgige Adventstürchen

Nun fragt Ihr Euch sicher wo morgen das nächste Blog-Adventskalender Türchen zu finden ist? Als Tipp gibt es wie immer 3 Blogs auf denen Ihr suchen dürft. www.hombertho.de, blog.blues-welt.ch oder www.letzterstand.de. Weiterhin viel Spaß beim täglichen Suchen nach dem Blog-Adventskalender 2009.

Weitere interessante Artikel

Das schreiben andere

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/3-soeckchen-wo-kommt-die-sitte-her-zu-weihnachten-socken-an-den-kamin-zu-haengen-3494.html

Weitere Meldungen

Mein Kampf

© Anton Huttenlocher / gemeinfrei

"Entmythologisieren" Brumlik für Behandlung von „Mein Kampf“ an Schulen

Der Erziehungswissenschaftler Micha Brumlik hat die Entscheidung des bayrischen Landtages begrüßt, die neue kommentierte Ausgabe von Hitlers "Mein Kampf" ...

Reste innerdeutsche Berliner Mauer

© Wici / gemeinfrei

DDR-Vergangenheit Bundesstiftung will Arbeit nicht nur auf Stasi-Tätigkeit reduzieren

Die Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Anna Kaminsky, hat angesichts der Debatten um die Zukunft der ...

Reste innerdeutsche Berliner Mauer

© Wici / gemeinfrei

Jahn Archiv der DDR-Opposition muss dauerhaft gefördert werden

Der Bundesbeauftragte der Stasi-Unterlagenbehörde Roland Jahn hat sich dafür ausgesprochen, die finanzielle Zukunft des Archivs der DDR-Opposition der ...

Blog Adventskalender 2015 „Stille Nacht, heilige Nacht“ ließ die Waffen verstummen

An Weihnachten 1914 schwiegen im Ersten Weltkrieg für kurze Zeit die Waffen an der Westfront. Fertig gebracht hat dieses ergreifende Weihnachtswunder ein ...

Berlin Tausende erinnern an Kriegsende vor 70 Jahren

Gedenken an das Ende des Weltkriegs in Europa und mahnende Worte gegen Rechts: In Berlin haben Zehntausende Menschen an die Kapitulation ...

Gedenkveranstaltung Bundespräsident erinnert an Befreiung von Bergen-Belsen

Bei der Gedenkfeier zur Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen vor 70 Jahren hat Bundespräsident Joachim Gauck zum Kampf gegen ...

"Elbe Day" Torgau gedenkt historischer Begegnung am Kriegsende

An der Elbe im sächsischen Torgau wird heute der historischen Begegnung russischer und amerikanischer Soldaten am Ende des Zweiten Weltkriegs gedacht. Zu ...

Mauerfall Schabowskis Zettel von 9. November 1989 wiederentdeckt

Der Notizzettel des SED-Politbüro-Mitglieds Günter Schabowski aus seiner historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989 ist nach Jahrzehnten wieder ...

Studie CIA finanzierte Sabotage und Anschläge in der DDR

Der US-Geheimdienst CIA hat angeblich Sabotage und Anschläge in der DDR finanziert. Das zeigt laut eines Berichts des "Spiegel" eine Studie des Historikers ...

Bericht Schöpfer des Begriffs „Eiserner Vorhang“ entdeckt

Wissenschaftler haben offenbar den Schöpfer des Begriffs "Eiserner Vorhang" entdeckt: Der Journalist Max Walter Clauss (1901 bis 1988) habe ihn erstmals ...

Jahrestag Dresden erinnert an Zerstörung der Stadt vor 70 Jahren

Mit einem Appell zu Frieden und Versöhnung hat Dresden der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg gedacht. Am 70. Jahrestag des Beginns der ...

Bürgertag Tausende Besucher in früherer Stasi-Zentrale erwartet

Mit einem Bürgertag wird heute an den Sturm auf die Berliner Stasi-Zentrale vor 25 Jahren erinnert. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland ...

Studie Viele Staaten blenden Holocaust in der Schule aus

In vielen Staaten wird der Holocaust in den Schullehrplänen ausgelassen oder unzureichend dargestellt. Zu diesem Befund kommen Wissenschaftler des ...

Jagiellonen Polens vergessene Dynastie

Sie sollen das mächtigste Königshaus Mitteleuropas in der Zeit um 1500 gewesen sein - die Jagiellonen. Dennoch ist die litauisch-polnische Dynastie heute ...

Dresdner Schloss Riesensaal erstmals für Besucher offen

Der neue Riesensaal im Dresdner Residenzschloss steht seit Dienstag erstmals für Besucher offen. Im Hauptraum der ehemaligen Wettiner-Residenz wird eine ...

Geschichte Stasi-Einsatz im Rostocker Seehafen

Dem Seehafen Rostock galt zu DDR-Zeiten das besondere Augenmerk der Staatssicherheit. Nach Recherchen des Rostocker Autors Siegfried Köhler arbeiteten im ...

Geschichte Dresden erinnert an Zerstörung

Tausende Menschen haben in Dresden an die Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erinnert und sich zugleich klar gegen Rechtsextremismus bekannt. ...

Gröhe Berliner Mauer „Bauwerk der Schande“

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat anlässlich des 51. Jahrestages des Mauerbaus, der am morgigen Montag begangen wird, die Berliner Mauer als "Bauwerk ...

Paderborn Archäologen finden ungewöhnlich großes Haus

Archäologen ist in Paderborn offenbar ein einzigartiger Fund gelungen: Bei Grabungen wenige Meter vom Eingang der Domburg entfernt sei ein Wohnhaus mit ...

Volkskundler Freitag, der 13. ist ein US-Import

Für viele Menschen gilt Freitag, der 13. als der Unglückstag schlechthin. Dabei ist dieser Aberglaube laut dem Volkskundler Stephan Bachter in Deutschland ...

Dokumentation Margot Honecker nennt DDR-Flucht „Dummheit“

Margot Honecker spricht in einem Fernsehinterview erstmals offen über das Ende der DDR. In der NDR-Dokumentation "Der Sturz - Honeckers Ende", die am ...

Mauermuseum Neue Ausstellung am Checkpoint Charlie

Im Mauermuseum am Checkpoint Charlie in Berlin eröffnet am Montag (5. März) eine neue Dauerausstellung zur Geschichte des Nordatlantischen ...

Schulunterricht Jahn will mehr DDR-Geschichte

Der Stasi-Beauftragte Roland Jahn hat den deutschen Kultusministern eine Vernachlässigung des Themas DDR im Unterricht vorgeworfen. "An Schulen könnte ...

KGB-Gefängnis Neue Dauerausstellung öffnet im April

Im ehemaligen KGB-Gefängnis in der Potsdamer Leistikowstraße wird es ab April eine neue Dauerausstellung geben. Zu der feierlichen Eröffnung am 18. April ...

Zeitgeschichtliches Forum Leipziger Ausstellung widmet sich „Mosaik“

Der legendären Comic-Zeitschrift "Mosaik" widmet sich ab heute eine Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig. "So vielfältig und bunt sind ...

USA Briefe von Graham Bell für fast 93.000 Dollar versteigert

Briefe von Alexander Graham Bell sind für fast 93.000 Dollar (fast 73.000 Euro) versteigert worden. Das besondere an den Briefen war, dass sie ausführliche ...

Neues Palais Fürstenquartier im Neuen Palais wird wieder zugänglich

Bei der Restaurierung des Neuen Palais im Potsdamer Park Sanssouci anlässlich der großen Sonderausstellung über Friedrich II. sind die Experten einen ...

Schmidt-Rottluff Chemnitzer Museum zeigt Schmidt-Rottluff-Briefwechsel

Chemnitz - Ein Briefwechsel des expressionistischen Malers Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976) mit der Kunstfreundin Paula Risch ist ab Mittwoch (18. Januar) ...

Kunst Niki des Saint Phalles war mehr als nur die Mutter der Nanas

Brühl - Sie war Missbrauchsopfer, Top-Model und ein Vorbild der Emanzipation: So gegensätzlich wie das Leben der deutsch-französische Künstlerin Niki de ...

Studie Kolumbus brachte Syphilis nach Europa

Der Seefahrer Christoph Kolumbus soll bei seiner Rückkehr von der ersten Reise in die Neue Welt die Geschlechtskrankheit Syphilis nach Europa gebracht ...

Weihnachten Die Geschichte des Adventskalenders

Im deutschen Sprachraum befindet sich während der Vorweihnachtszeit in beinahe jedem Haushalt ein Adventskalender, der dabei helfen soll, die Zeit bis zum ...

11. September 2001 11. September 2001: Joschka Fischer relativiert Bedeutung

Berlin – Der frühere Bundesaußenminister Joschka Fischer hat die Bedeutung des 11. September 2001 für den Verlauf der Weltgeschichte relativiert. ...

Wolf Biermann bedauert ursprüngliches Befürworten des Mauerbaus

Berlin – Der Liedermacher Wolf Biermann hat sein ursprüngliches Befürworten des Mauerbaus im Jahr 1961 bedauert. Damals habe er geglaubt, „dass ...

Weitere Nachrichten

Blog Adventskalender 2010: Ideen für eine schöne Weihnachtsfeier – newsburger.de

Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Ideen für eine schöne Weihnachtsfeier

© Dieter / pixelio.de

09.12.2010

Blog Adventskalender 2010 Ideen für eine schöne Weihnachtsfeier

Weihnachten kann auf ganz unterschiedliche Weise gefeiert werden.

In vielen Familien läuft das Weihnachtsfest Jahr für Jahr ähnlich ab: festlich geschmückter Weihnachtsbaum, Weihnachtsmusik aus dem CD-Player, feierliches Abendessen mit Karpfen, Gans, Steak oder Wiener Würstchen, Dessert, Bescherung mit vielen Geschenken, teure alkoholische Getränke. Dabei ist Weihnachten ein Fest, das auf eine völlig unterschiedliche Weise gefeiert werden kann. Den meisten Menschen mangelt es diesbezüglich nur an der richtigen Idee, durch die eine alljährlich stattfindende Veranstaltung wie das Weihnachtsfest zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Dabei gibt es so viele verschiedene Ideen, die für Abwechslung sorgen.

Nicht nur Kindern macht es Spaß, den Weihnachtsbaum selbst auszusuchen und zu schlagen. Das muss nicht unbedingt immer ein paar Tage vor dem Heilig Abend geschehen. Natürlich ist das auch immer eine Frage des Geldes. Doch wie wäre es, die Kinder am frühen Abend zu einer Schlitten- oder Kutschfahrt in den winterlichen Wald einzuladen? Ist das nicht möglich, so tut`s auch das Auto – zumindest bis zum Parkplatz. Der Weg zu den Bäumen wird anschließend zu Fuß zurückgelegt. Selbstverständlich steht der erwählte Baum, der bereits einige Stunden zuvor, bzw. am Vortag, bei dem Waldbesitzer bezahlt worden ist, bereits in voller Dekoration zum Abholen bereit.

Eine weitere Idee ist das Geschenketauschen, wie es bereits anlässlich vieler Betriebsfeiern praktiziert wird. Im Familienkreis kann das Geschenketauschen als Idee zur Weihnachtsfeier auch zusätzlich zum herkömmlichen Geschenkeverteilen stattfinden. Für das Geschenketauschen bringt jeder ein verpacktes Geschenk mit und legt es an einem bestimmten Platz ab. Die Geschenke werden mit Nummern versehen, die mit den Zahlen auf den Loszetteln identisch sind. Dann darf sich jeder der anwesenden Gäste ein Los nehmen und bekommt dementsprechend sein Überraschungsgeschenk zugeteilt. Kleinere Geschenke können auch in die Zweige des Weihnachtsbaumes gehängt werden.

Nehmen wir an, es ist Bescherung und es sind keine Geschenke da… Das wäre doch mit Sicherheit eine gelungene Überraschung. Denn Geschenke müssen nicht immer in einer dekorativen Anordnung unter dem Weihnachtsbaum liegen, sie können auch im gesamten Haus versteckt sein. Insbesondere Kindern bereitet die Geschenkesuche an Weihnachten ähnlich viel Vergnügen wie an Ostern.

Um den weiteren Verlauf des Abends nach der Bescherung kurzweilig zu gestalten, kann beispielsweise eine Märchenrunde für Abwechslung sorgen. Hierzu wird jeder Gast gebeten, zur Weihnachtsfeier eine selbstverfasste oder selbst gewählte Geschichte vorzutragen. Auch Lied- und Gedichtvorträge heben die Stimmung. Oder wie wäre es mit einem kurzen, aber heiteren Theaterstück?

Wer die nötigen finanziellen Mittel besitzt, der kann sich auch ein Gruseldinner, ein Darkdinner oder eine Comedy-Nacht in einem Erlebnislokal leisten und somit dafür sorgen, dass die Weihnachtsfeier garantiert noch sehr lange in der Erinnerung nachwirken wird. Bei einem Gruseldinner wird in einer unheimlichen Atmosphäre zu Abend gegessen, wobei die Speisen von Vampiren, Monstern und Gespenstern serviert werden. Bei einem Darkdinner speist der Gast in vollkommener Dunkelheit und sieht diesbezüglich auch nicht, was er zu sich nimmt. Ein Comedydinner verspricht hingegen sehr viel Spaß, denn die Gäste werden in diesem Fall von dusseligen Kellnern bedient, denen so manches erheiternde Missgeschick passiert.

Ein Dinner als Idee zur Weihnachtsfeier eignet sich insbesondere für jene Menschen, die angeblich wunschlos glücklich sind, da sie sich ohnehin alle Wünsche selbst erfüllen können. Denn die Einladung zu einem Grusel-, Dark- oder Comedydinner kann anstelle einer Geschenkübergabe erfolgen und wird diesbezüglich mit Sicherheit gerne angenommen.

Ich hoffe es waren vielleicht ein paar Anregungen für Euch dabei. Wie feiert ihr Weihnachten? Nach „strengem“ Ritual oder eher „spontan“?

Das war es also, das 9. Söckchen des Blog Adventskalenders 2010. Nun wollt ihr wissen wo es weitergeht? Dann versucht mal euer Glück auf Geld und Welt, Fulanos Worte oder sysadminslife.com. Viel Spaß.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blog-adventskalender-2010-9-soeckchen-17176.html

Weitere Meldungen

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

Marl Drei Tote bei Verkehrsunfall im Ruhrgebiet

Im nordrhein-westfälischen Marl im nördlichen Ruhrgebiet sind am Ostersonntag drei Männer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Bei den Toten ...

Festnahme mit Handschellen

© über dts Nachrichtenagentur

Sri Lanka Mehrere Festnahmen nach Anschlagserie

Nach der Anschlagserie in Sri Lanka vom Ostersonntag mit zahlreichen Toten sind am späten Sonntagnachmittag (Ortszeit) mindestens sieben Personen ...

Franziskus

© über dts Nachrichtenagentur

Ostermesse Papst spendet Segen „Urbi et Orbi“

Papst Franziskus hat den Gläubigen zu Ostern den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" (Der Stadt und dem Erdkreis) gespendet. Die Formel wird nur zu ...

Anschlagserie in Sri Lanka Mindestens zwei Tote bei weiterer Explosion

Nach der Anschlagserie in Sri Lanka am frühen Ostersonntag sind am Sonntagnachmittag (Ortszeit) bei einer weiteren Explosion mindestens zwei Menschen ums ...

Thüringen Babyleiche in Wald gefunden

In einem Waldstück bei Geschwenda im thüringischen Ilm-Kreis ist am Samstag ein Säugling tot aufgefunden worden. Den ersten Begutachtungen zufolge handele ...

Umfrage Mehrheit für finanzielle Hilfen für Notre-Dame

Eine Mehrheit (47 Prozent) der Bundesbürger sind dafür, dass sich Deutschland finanziell am Wiederaufbau der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser ...

Friedensforscher Ostermärsche nach wie vor relevant

Der Friedensforscher Götz Neuneck vom Hamburger Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik hält die Ostermärsche nach wie vor für relevant. Er ...

Finanzierung Bischöfe wollen Kirchensteuer erhalten

In der Debatte um die künftige Finanzierung der Kirchen haben sich Bischöfe von evangelischer und katholischer Kirche für den Erhalt der Kirchensteuer ...

Nordirland Journalistin erschossen – Teenager festgenommen

Nach dem Tod einer Journalistin in Nordirland sind zwei Teenager festgenommen worden. Es handele sich um junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren, ...

Gesundheit Ärztepräsident will Impfpflicht nicht auf Masern begrenzen

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat davor gewarnt, die Debatte über eine Impfpflicht auf Masern zu beschränken. "Eine Impfpflicht auf einzelne ...

Bericht Deutsche IS-Unterstützer extrem aktiv im Internet

Trotz der militärischen Niederlage des "Islamischen Staats" (IS) nimmt die digitale Propaganda der Terrormiliz zu. Das berichtet der "Spiegel" in seiner ...

Umfrage Hälfte der Bundesbürger glaubt an Gott

Nur noch etwas mehr als die Hälfte der Bundesbürger (55 Prozent) glaubt an "einen Gott". Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar ...

Willem Dafoe Schauspieler will kein Maler-Dilettant sein

Im Kino spielt er Vincent van Gogh, seinem eigenen malerischen Talent steht der US-Schauspieler Willem Dafoe skeptisch gegenüber. "So sehr ich das Malen ...

Osterfeuer Experte warnt vor Landschaftsbränden

Der Professor für Feuerökologie an der Universität Freiburg, Johann Georg Goldammer, hat angesichts der Trockenheit vor Landschaftsbränden zu Ostern ...

Rheinland-Pfalz 60-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Im rheinland-pfälzischen Mehlingen bei Kaiserslautern ist am Donnerstag ein 60-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 18:55 ...

"Zeit Wissen" Leander Haußmann wäre gern Spieleentwickler geworden

Der Theater- und Filmregisseur Leander Haußmann hätte gern als Spieleentwickler gearbeitet. "Wäre ich noch mal am Anfang, also wäre ich noch mal jung, ich ...

Edinburgh Ehemaliger Box-Champion Bradley Welsh erschossen

Der schottische Schauspieler und ehemalige Box-Champion Bradley Welsh ist in der schottischen Hauptstadt Edinburgh erschossen worden. Der 42-Jährige wurde ...

Thüringen 65-jähriger Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

In Bad Salzungen im thüringischen Wartburgkreis ist ein 65-jähriger Radfahrer am Donnerstagmorgen an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Am ...

Hamburg Staatsanwaltschaft klagt ehemaligen SS-Wachmann an

Die Hamburger Staatsanwaltschaft beschäftigt sich mehr als 70 Jahre nach Kriegsende noch einmal mit dem Holocaust. Oberstaatsanwalt Lars Mahnke hat nach ...

Pakistan Bewaffnete töten 14 Buspassagiere

In Pakistan haben Bewaffnete am Donnerstag mindestens 14 Buspassagiere erschossen. Gekleidet wie Soldaten einer örtlichen Miliz hatten die unbekannten ...

Umfrage Jeder Dritte nutzt Auto weniger als vor zehn Jahren

Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) nutzt nach eigenen Angaben das Auto heute weniger als noch vor zehn Jahren. Das ergab eine Umfrage des ...

Äußerung zu Greta Thunberg Berlins Erzbischof erhält Beschimpfungen

Berlins Erzbischof Heiner Koch hat nach eigenen Angaben "massive Verurteilungen und Beschimpfungen" erhalten, nachdem er sich in einer Kolumne zu den ...

Umfrage Jeder Zweite findet Ausbau öffentlichen Nahverkehrs wichtig

Fast jeder zweite Bundesbürger hält den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs für die wichtigste Maßnahme, um die Verkehrsprobleme in Deutschland in den ...

Reporter ohne Grenzen Pressefreiheit in Deutschland kaum besser

Die Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) sieht die Situation der Pressefreiheit in Deutschland kaum verbessert. Zwar sei Deutschland in ...

Katholische Kirche Erzbischof Burger offen für Abschaffung des Zölibats

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger ist offen für die Abschaffung des Zölibats in der katholischen Kirche. Er persönlich befürworte zwar die Ehelosigkeit. ...

Sterbehilfe Patientenschützer fürchten Dammbruch

Zum zweiten Tag der Verhandlungen beim Bundesverfassungsgericht über eine Zulassung geschäftsmäßiger Hilfe zur Selbsttötung haben Patientenschützer vor ...

Abschiebegesetz NRW-Justizvollzugsdirektion äußert Bedenken

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) plant, Abschiebekandidaten auch in regulären Gefängnissen unterzubringen - an diesem Vorhaben hat die ...

Hamburg Mutmaßliches IS-Mitglied festgenommen

In Hamburg ist am Mittwoch ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) festgenommen worden. Der ...

Polnische Kirche Rufe nach Missbrauchsaufarbeitung werden lauter

Wojciech Polak, Primas der katholischen Kirche Polens, hat eine "neue Mentalität" und eine gründlichere Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch durch ...

Christoph Maria Herbst Kommunikation in Beziehungen wichtig

Der Schauspieler Christoph Maria Herbst hält Kommunikation für das wichtigste in einer Beziehung. "Ich halte es für unabdingbar, dass man den Partner ...

Feuer in Notre-Dame Feuerwehr-Gewerkschaft schlägt wegen Personalengpässen Alarm

Nach dem Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame schlagen Vertreter der Feuerwehr hierzulande wegen Personalengpässen Alarm. "Jede zehnte bis fünfzehnte ...

Feuer in Notre-Dame Dombaumeister sieht große Brandgefahr für Aachener Dom

Der Aachener Dombaumeister Helmut Maintz sieht auch für den eigenen Dom ein hohes Brandrisiko. "Die Gefahr ist sehr, sehr groß", sagte Maintz der ...

Bundesärztekammer Ärztepräsident für Verbot organisierter Sterbehilfe

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat sich dafür ausgesprochen, dass organisierte Sterbehilfe verboten bleibt. "Ein Arzt ...

Weitere Nachrichten