Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Biathlon-WM mit Rekordteilnehmerfeld

© dapd

23.01.2012

WM Biathlon-WM mit Rekordteilnehmerfeld

Neben den traditionellen Biathlon-Nationen reisen auch zwei Exoten aus Armenien und Neuseeland an.

Ruhpolding – Gute Nachrichten aus Ruhpolding: Die Organisatoren der Weltmeisterschaften im Biathlon melden gut einen Monat vor der Eröffnung eine Rekordteilnehmerzahl. 416 Athleten aus 45 Nationen hätten für den Saisonhöhepunkt in Bayern gemeldet, teilten die Veranstalter am Montag mit. Das seien so viele Sportler wie noch nie bei einer WM.

Die größten Aufgebote stellen mit je acht Frauen und Männern Gastgeber Deutschland sowie Weißrussland, Kanada, Kasachstan, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland und Schweden. Neben den traditionellen Biathlon-Nationen reisen auch zwei Exoten aus Armenien und Neuseeland an.

Die Biathlon-WM wird vom 29. Februar bis zum 11. März in der Chiemgau-Arena ausgetragen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/biathlon-wm-mit-rekordteilnehmerfeld-35661.html

Weitere Nachrichten

Luiz Gustavo VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Wolfsburg bleibt Erstligist

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Rückspiel gegen Eintracht Braunschweig am Montagabend mit 1:0 gewonnen und spielt damit auch in der kommenden Saison ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Weitere Schlagzeilen