Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

14.02.2015

Rating Fitch entzieht Österreich Bestnote

Der Ausblick sei jedoch stabil.

Wien – Die Ratingagentur Fitch hat Österreich die Topnote AAA entzogen. Das Land sei auf die zweitbeste Note AA+ herabgestuft worden, der Ausblick sei jedoch stabil, teilte die Ratingagentur mit.

Ursache für die Herabstufung sei der Anstieg der Staatsverschuldung. Diese habe mittlerweile 89 Prozent des BIP erreicht. Zudem reduzierte Fitch die Wachstumsprognose für das laufende Jahr von 1,6 auf 0,8 Prozent.

Positiv sei die Agentur wegen der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Landes gestimmt. „Wir sehen im aktuellen Rating keine negativen Auswirkungen in Österreich, da die statistischen Effekte die generelle Finanzsituation des Bundes nicht beeinträchtigen. Österreich bleibt auch in Zukunft eine der besten Adressen für Investoren“, hieß es in einer Reaktion aus dem österreichischen Finanzministerium.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wien-ratingagentur-fitch-entzieht-oesterreich-bestnote-78466.html

Weitere Nachrichten

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Weitere Schlagzeilen