Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frankfurter Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Frankfurt © Suburbi / CC BY-SA 3.0

22.12.2020

Destatis Fakten zu Weihnachten im Corona-Jahr 2020

Aus Dänemark stammen 88 % der Weihnachtsbaumimporte.

Wiesbaden – Weihnachten im Corona-Jahr 2020 – abgesagte Weihnachtsmärkte, ausgefallene Weihnachtsfeiern und dann der harte Lockdown eine Woche vor dem Heiligen Abend: Da sind die geschmückten Weihnachtsbäume zu Hause für viele Menschen umso wichtiger. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lieferte das nördliche Nachbarland Dänemark knapp 88 % der rund 2,3 Millionen frischen Weihnachtsbäume, die 2019 insgesamt nach Deutschland importiert wurden. Etwa 45 % der rund 2,0 Millionen dänischen Bäume trafen bereits im November ein, weitere 54 % dann im Dezember. Heimische Weihnachtsbäume werden außerhalb des Waldes auf speziell dafür angelegten Flächen, den so genannten Weihnachtsbaumkulturen, angebaut.

In Deutschland befassten sich 2019 etwa 3 390 Betriebe auf einer Fläche von 15 900 Hektar mit der Aufzucht von Tannenbäumen. Zum Vergleich: Die Fläche, auf der in Deutschland weitere Bäume und Holzpflanzen in Baumschulen gezogen werden, lag mit 18 200 Hektar etwa in derselben Größenordnung.

Lebkuchenproduktion läuft im 3. Quartal auf Hochtouren

In der Weihnachtszeit dürfen Lebkuchen nicht fehlen. In Deutschland produzierten die Lebkuchenhersteller 2019 insgesamt rund 86 400 Tonnen dieses Weihnachtsgebäcks. Damit die Lebkuchen pünktlich zur Vorweihnachtszeit in den Handel gelangen, wird bereits im 3. Quartal die Produktion angekurbelt. So entfielen 34 % der Gesamtproduktion des Jahres 2019 auf die Monate Juli bis September. Weitere 30 % der Lebkuchenproduktion folgten im 4. Quartal.

Lebkuchen sind auch im Ausland beliebt: 2019 exportierte Deutschland rund 19 400 Tonnen Lebkuchen, überwiegend ins europäische Ausland. In Übersee waren die größten Fans von Lebkuchen aus deutscher Produktion offenbar in den Vereinigten Staaten (1 800 Tonnen), Brasilien (600 Tonnen) und Australien (500 Tonnen) zu finden.

Rotkohl: Beilage zum Weihnachtsmenü überwiegend aus heimischem Anbau

An den Weihnachtsfeiertagen wird in vielen Familien ein klassisches Weihnachtsmenü in Form eines Gänse- oder Entenbratens serviert. Der Klassiker unter den winterlichen Beilagen ist dabei der Rotkohl. Im Jahr 2019 wurden in Deutschland knapp 125 000 Tonnen Rotkohl geerntet. Damit liegt der Rotkohl in Bezug auf die Erntemenge nach dem Weißkohl (450 000 Tonnen) an der Spitze unter den anderen Winterkohlarten wie Wirsing (32 000 Tonnen), Grünkohl (17 000 Tonnen) und Rosenkohl (10 000 Tonnen).

Fast 80 % der Gesamterntemenge von Rotkohl entfielen auf die Bundesländer Bayern, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Zum Vergleich: Nur rund 24 000 Tonnen Rot- und Weißkohl wurden 2019 aus dem Ausland importiert.

Einzelhandel bangt um das Weihnachtsgeschäft

Nach Verkündigung des harten Lockdowns nutzten viele Menschen die beiden verbliebenen Tage vor Schließung der Geschäfte noch für die letzten Weihnachtseinkäufe in den Kaufhäusern und dem stationären Facheinzelhandel der Innenstädte.

Der November und Dezember gehören traditionell zu den umsatzstärksten Verkaufsmonaten im Einzelhandel. So erzielte der stationäre Einzelhandel in der Weihnachtssaison gut 18 % des nominalen Jahresumsatzes 2019, bei den Kaufhäusern war es sogar mehr als ein Fünftel (21 %).

Am bedeutendsten war das Weihnachtsgeschäft 2019 unter anderem für den Einzelhandel mit Keramik und Glas sowie mit Haushaltsgegenständen (jeweils 25 % des Jahresumsatzes), Büchern sowie Uhren und Schmuck (jeweils 24 %). Auch der Facheinzelhandel mit Musikinstrumenten erzielte in den beiden letzten Monaten des Jahres 2019 mehr als ein Fünftel (22 %) seines Jahresumsatzes.

Es wird erwartet, dass die Schließung der Ladengeschäfte die Umsätze des Online- und Versandhandels weiter steigen lässt. Auch für den Onlinehandel waren der November und der Dezember 2019 mit gut einem Fünftel (21 %) des nominalen Jahresumsatzes bereits sehr umsatzstarke Monate.

Als Folge der Corona-Pandemie waren die realen Umsatzzuwächse des Onlinehandels schon von Januar bis Oktober 2020 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum mit 22,3 % vergleichsweise hoch. Für den stationären Einzelhandel (+1,3 % von Januar bis Oktober 2020) und insbesondere die Kaufhäuser (-10,4 %) wäre das Weihnachtsgeschäft eine gute Chance gewesen, das bislang mäßige Geschäftsjahr positiv abzuschließen.

Weihnachten 2020: Fest der Kernfamilie

Weihnachten feiern viele Menschen traditionell im Kreis der Familie. Da dieses Jahr Reisen und Besuche rund um die Festtage nur eingeschränkt möglich sind, werden die meisten Menschen Weihnachten 2020 nur im engsten Familienkreis verbringen können. Aber wie sieht die Kernfamilie, also Eltern, die mit ihren Kindern in einem Haushalt leben, in Deutschland eigentlich aus?

Rund 11,6 Millionen Familien mit Kindern wohnten 2019 in Deutschland unter einem Dach. Dabei machten Ein-Kind-Familien etwas mehr als die Hälfte (5,9 Millionen) aus. 4,2 Millionen Familien (36 %) hatten zwei Kinder. Nur in rund 12 % aller Familien (1,4 Millionen) lebten drei Kinder oder mehr. Eine typische Familie bestand 2019 in Deutschland aus nicht mehr als vier Personen (exakter Durchschnittswert: 3,43 Personen).

Die durchschnittlich größten Familien lebten in Baden-Württemberg (3,50 Mitglieder), gefolgt von Bayern, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen (jeweils 3,46). Die kleinsten Familien fand man in den östlichen Bundesländern: Sachsen-Anhalt (3,22), Brandenburg (3,26) und Mecklenburg-Vorpommern (3,27).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weihnachten-corona-2020-130302.html

Weitere Meldungen

PR zur Ernennung von Kardinal Woelki zum Erzbischof

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Missbrauch nicht gemeldet Schwere Vorwürfe gegen Kölner Kardinal Woelki

Im Skandal um sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche stehen schwere Vorwürfe gegen den Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Woelki, im Raum. Wie der ...

Impfung Arzt

© James Gathany / gemeinfrei

Gewerkschaft der Polizei Nicht genügend Bundespolizisten für Schutz von Impfstoff

Gewerkschafter bezweifeln, dass für den Schutz des Corona-Impfstoffs ausreichend Bundespolizisten zur Verfügung stehen: "Einige Politiker scheinen davon ...

Polizei Handschellen

© cocoparisienne / pixabay

Coronavirus Zahl infizierter Bundespolizisten steigt stark an

Die Zahl der nachweislich mit Covid-19 infizierten Bundespolizisten ist stark angestiegen. Das berichtet die Düsseldorfer "Rheinische Post" (Mittwoch) ...

Bericht Russland lockert Visa-Regeln für Deutsche

Nach Russland zu reisen wird deutlich einfacher. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, lockert das Land ungeachtet politischer Spannungen mit dem ...

Coronavirus Kekulé fordert Schnelltests zur privaten Nutzung

Top-Virologe Alexander Kekulé hat die schnellstmögliche Zulassung von Corona-Antigentests für die private Nutzung gefordert. "Schnelltests für jedermann ...

Hausärzte Zeitplan für Aufbau der Impf-Infrastruktur ist unrealistisch

Der Präsident des Hausärzteverbands Nordrhein, Oliver Funken, geht davon aus, dass die niedergelassenen Ärzte einen erheblichen Beitrag zur Impfung der ...

Kinder- und Jugendärztepräsident „Ein-Kind-Regel“ für 10-Jährige „überflüssig und schädlich“

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hat die geplante "Ein-Kind-Regel" zur Corona-Eindämmung kritisiert. "Jede Einschränkung für das ...

"November-Lockdown" Neun von zehn Eilanträgen abgewiesen

Der Anfang des Monats verhängte "November-Lockdown" zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat vor den allermeisten Gerichten Bestand. Bis Montag seien bei den ...

Corona-Leugner-Demonstrationen Polizei sieht sich von Gerichten und Politik allein gelassen

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fühlt sich im Umgang mit den Demonstrationen von Corona-Leugnern zunehmend von Justiz und Politik allein gelassen. "Mir ...

Lehrerverband Verschiebung der Schul-Beschlüsse „unverständlich“

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat die Verschiebung der Schul-Beschlüsse auf kommende Woche kritisiert. "Dass die ...

Verlängerung des Teil-Lockdowns Gewerkschaft der Polizei warnt vor unfriedlichen Weihnachten

Angesichts weiter steigender Infektionszahlen warnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor einer Verlängerung des Teil-Lockdowns. "Wenn die Maßnahmen über ...

Coronavirus Virologe bezweifelt Notwendigkeit des Teil-Lockdowns

Der Virologe und frühere WHO-Koordinator Klaus Stöhr hat Zweifel an der Notwendigkeit des Teil-Lockdowns im November geäußert. "Gemessen an der ...

Tempo lässt weiter nach RKI meldet 16.017 Corona-Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen 16.017 Corona-Neuinfektionen für Deutschland gemeldet. Mit einem Plus von 13 Prozent gegenüber ...

Bericht Corona-Impfstoff soll in Kasernen gelagert werden

Das Bundesgesundheitsministerium hat die Bundeswehr zur Lagerung eines Corona-Impfstoffes um Amtshilfe gebeten. Laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" ...

Leipzig Polizei löst „Querdenken“-Demo auf

Die Polizei hat eine "Querdenken"-Demo in Leipzig gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorzeitig aufgelöst. "Da der Versammlungsleiter ...

Intensivbetten für Covid-Patienten Ärzte befürchten Kollaps in etwa drei Wochen

Führende Mediziner in Deutschland gehen davon aus, dass in wenigen Wochen keine regulären Intensivbetten für Covid-Patienten mehr verfügbar sind - trotz ...

Coronavirus RKI meldet mit 23.399 Neuinfektionen neuen Höchstwert

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Samstagmorgen für Deutschland 23.399 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das ist die höchste in der bisherigen Pandemie ...

Coronavirus Berliner Gericht schmettert Eilanträge gegen Lockdown ab

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat weitere Eilanträge eines Nagel-, eines Kosmetik- sowie eines Massage-Studios gegen die ...

Coronavirus RKI meldet 21.506 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 21.506 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das ist erneut ein Höchstwert seit ...

Bundeskriminalamt Nach Anschlag in Wien Razzien in Deutschland

Nach dem Anschlag in Wien hat es am frühen Freitagmorgen Razzien in mehreren deutschen Bundesländern gegeben. Es seien Wohn- und Geschäftsräume von vier ...

BDVR Verwaltungsgerichte gut für Klagewelle gerüstet

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter und Verwaltungsrichterinnen (BDVR), Robert Seegmüller, sieht die deutschen Verwaltungsgerichte gut ...

Coronavirus RKI meldet fast 20.000 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Donnerstagmorgen 19.990 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das ist ein neues ...

Coronavirus Erstmals über 20.000 Neuinfektionen am Tag

In Deutschland sind am Mittwoch erstmals über 20.000 Corona-Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden registriert worden. Laut direkter Abfragen bei den 401 ...

Bericht Großrazzia wegen Kinderpornografie in vier Bundesländern

Die Behörden in insgesamt vier Bundesländern sind am Mittwoch im Rahmen eines Großeinsatzes wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung von ...

Studie Corona-Ansteckungsgefahr in Kitas gering

Laut einer aktuellen Studie ist die Corona-Ansteckungsgefahr in Kitas eher gering. Die Wahrscheinlichkeit scheine "extrem gering" zu sein, dass sich Kinder ...

Käßmann Anschlag in Wien Rückschlag für liberale Muslime

Der Terroranschlag in Wien ist nach Ansicht der Theologin Margot Käßmann ein Rückschlag für liberale Muslime. Diese würden wieder "mit Islamisten in eins ...

Coronavirus RKI korrigiert Zahl der Neuinfektionen nach oben

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Mittwoch offenbar erneut Probleme bei der Übermittlung der neusten Corona-Zahlen gehabt. Für Deutschland meldete es ...

Bericht Wiener Islamist hatte keine Unterstützer aus Deutschland

Der 20-jährige Islamist, der nach Angaben der Behörden am Montagabend in der Wiener Innenstadt mindestens vier Menschen tötete, soll keine Unterstützer in ...

Terroranschläge Terrorismusexperte warnt vor Haftentlassungen von Islamisten

Der Terrorismusexperte Peter R. Neumann vom Kings College in London rechnet nach den jüngsten islamistischen Terroranschlägen in Frankreich, Deutschland ...

Pflegeverband Situation auf Intensivstationen wird sich zuspitzen

Pflege-Vertreter rechnen angesichts der Corona-Lage mit einer sich zuspitzenden Situation auf deutschen Intensivstationen. "Einige der Intensivstationen ...

Coronavirus RKI meldet 16.498 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Mittwochmorgen 16.498 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Mit einem Plus von rund ...

Coronavirus Infektiologin erwartet keinen hundertprozentigen Impfschutz

Die Infektiologin Marylyn Addo erwartet im Kampf gegen die Corona-Pandemie keinen hundertprozentigen Impfschutz. "75 Prozent wäre meines Erachtens ...

Robert-Koch-Institut Großteil der Regionen in Deutschland gilt als Corona-Hotspot

Die Zahl der Regionen in Deutschland, welche die kritische Marke an Corona-Neuinfektionen überschreiten, ist auf 365 gestiegen. Das geht aus Daten des ...

Terror-Experte Gefährdung Wiens seit einigen Jahren klar

Der Terrorismusexperte Guido Steinberg sieht den Anschlag in Wien als Resultat einer längeren Entwicklung. "Dass Wien gefährdet ist, war seit einigen ...

Anschlag in Wien Attentäter war einschlägig vorbestraft

Der Attentäter, der am Montagabend bei dem Anschlag in der Wiener Innenstadt von der Polizei erschossen wurde, ist einschlägig vorbestraft gewesen. Das ...

Österreichischer Innenminister Mehrere Festnahmen nach Anschlag in Wien

Nach dem Anschlag in der Wiener Innenstadt sind mehrere Personen festgenommen worden. Das sagte der österreichische Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am ...

Coronavirus RKI meldet 15.352 neue Fälle

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Dienstagmorgen 15.352 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Mit einem Plus von rund ...

Triage-Warnungen Intensivmediziner Janssens kritisiert Drosten

Uwe Janssens, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), hat die Warnungen von Virologe Christian ...

Österreich Tote und Verletzte bei Schießerei in Wien

In Österreichs Hauptstadt Wien hat es bei einer Schießerei in der Innenstadt am Montagabend Tote und Verletzte gegeben. Österreichs Innenminister Karl ...