Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

01.10.2015

Weidmann Preissteigerung kann vorübergehend negativ sein

„Ich sehe derzeit nicht, warum die Notenbank jetzt noch etwas draufpacken sollte.“

Berlin – Bundesbank-Präsident Jens Weidmann rechnet damit, dass die Preissteigerungsrate in den kommenden Monaten vorübergehend negativ sein kann. Aber, so Weidmann in einem Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“: „Von einer Deflation im Sinne einer destabilisierenden, sich selbst verstärkenden Abwärtsbewegung kann keine Rede sein.“

Hauptgrund für die niedrige Inflationsrate sei der gesunkene Ölpreis, dessen Einfluss auf die Teuerungsrate werde aber nur vorübergehend sein. Außerdem entlaste der drastische Verfall der Energiepreise Verbraucher und Unternehmen allein in Deutschland um fast 25 Milliarden Euro. „Das ist für sich genommen schon ein ordentliches Konjunkturprogramm. Ich sehe derzeit nicht, warum die Notenbank jetzt noch etwas draufpacken sollte.“

Weidmann wandte sich damit gegen Forderungen aus den Reihen der Europäischen Zentralbank, wegen der geringen Preissteigerungsrate den Ankauf von Staatsanleihen auszuweiten. „Ich rate dazu, nicht in hektischen Aktionismus zu verfallen und jetzt Kurs zu halten.“

In dem Interview sprach sich Weidmann auch gegen eine Lockerung des Stabilitätspakts aus, um den Euro-Ländern mehr Spielraum zur Finanzierung der Flüchtlingskosten zu geben. In den meisten Ländern dürften sich „die tatsächlichen Kosten dabei in Grenzen halten. Ich sehe hier eher das Problem, dass immer wieder nach Begründungen für einen Konsolidierungsaufschub gesucht wird“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weidmann-preissteigerung-kann-voruebergehend-negativ-sein-89093.html

Weitere Nachrichten

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Weitere Schlagzeilen