Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

01.10.2015

Weidmann Preissteigerung kann vorübergehend negativ sein

„Ich sehe derzeit nicht, warum die Notenbank jetzt noch etwas draufpacken sollte.“

Berlin – Bundesbank-Präsident Jens Weidmann rechnet damit, dass die Preissteigerungsrate in den kommenden Monaten vorübergehend negativ sein kann. Aber, so Weidmann in einem Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“: „Von einer Deflation im Sinne einer destabilisierenden, sich selbst verstärkenden Abwärtsbewegung kann keine Rede sein.“

Hauptgrund für die niedrige Inflationsrate sei der gesunkene Ölpreis, dessen Einfluss auf die Teuerungsrate werde aber nur vorübergehend sein. Außerdem entlaste der drastische Verfall der Energiepreise Verbraucher und Unternehmen allein in Deutschland um fast 25 Milliarden Euro. „Das ist für sich genommen schon ein ordentliches Konjunkturprogramm. Ich sehe derzeit nicht, warum die Notenbank jetzt noch etwas draufpacken sollte.“

Weidmann wandte sich damit gegen Forderungen aus den Reihen der Europäischen Zentralbank, wegen der geringen Preissteigerungsrate den Ankauf von Staatsanleihen auszuweiten. „Ich rate dazu, nicht in hektischen Aktionismus zu verfallen und jetzt Kurs zu halten.“

In dem Interview sprach sich Weidmann auch gegen eine Lockerung des Stabilitätspakts aus, um den Euro-Ländern mehr Spielraum zur Finanzierung der Flüchtlingskosten zu geben. In den meisten Ländern dürften sich „die tatsächlichen Kosten dabei in Grenzen halten. Ich sehe hier eher das Problem, dass immer wieder nach Begründungen für einen Konsolidierungsaufschub gesucht wird“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weidmann-preissteigerung-kann-voruebergehend-negativ-sein-89093.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen