Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahne von Indien

© über dts Nachrichtenagentur

13.09.2013

Vergewaltigung in Indien Todesstrafen für vier Angeklagte

Die Gruppenvergewaltigung hatte in ganz Indien Proteste ausgelöst.

Neu-Delhi – Ein Gericht in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi hat vier wegen der Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau angeklagte Männer am Freitag zum Tode verurteilt. Im vergangenen Dezember hatten sechs Männer eine 23-jährige Studentin brutal vergewaltigt, die junge Frau starb zwei Wochen später an ihren schweren Verletzungen.

Bereits Ende August war einer der Täter, der zum Zeitpunkt der Tat minderjährig war, zu drei Jahren Jugendarrest verurteilt worden. Der sechste Angeklagte und Hauptverdächtige war erhängt in seiner Zelle aufgefunden worden.

Die Gruppenvergewaltigung hatte in ganz Indien Proteste ausgelöst. Die Regierung hatte daraufhin die Gesetze für Sexualstraftaten verschärft und Schnellgerichte eingeführt, um Vergewaltiger schneller verurteilen zu können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vergewaltigung-in-indien-todesstrafen-fuer-vier-angeklagte-65759.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Mobbing an Schulen Lehrerverband fordert „Kultur des Hinschauens“

Der Deutsche Philologenverband hat mit Blick auf die aktuelle Schul-Studie "Pisa 2015" dazu aufgerufen, Mobbing an Schulen sehr ernst zu nehmen. Gefordert ...

Sylvie Meis

© JCS / CC BY 3.0

Sylvie Meis „Hamburg bleibt meine Heimat“

Auch an der Seite ihres Traummanns Charbel Aouad (35) hält Sylvie Meis (39) Hamburg die Treue. "Diese Stadt ist meine Heimat und sie wird es bleiben", ...

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Weitere Schlagzeilen