Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Protest nach Vergewaltigung in Indien

© über dts Nachrichtenagentur

03.01.2013

Indien Anklage gegen Vergewaltiger erhoben

Bei einer Verurteilung droht den Angeklagten die Todesstrafe.

Neu-Delhi – In Neu-Delhi sind fünf der mutmaßlichen Vergewaltiger der jungen Studentin angeklagt worden. Wie ein Polizeibeamter am Donnerstag mitteilte, wird den Männern unter anderem Mord, Entführung und Vergewaltigung vorgeworfen. Zudem sollen die mutmaßlichen Täter nach der Vergewaltigung versucht haben Beweismittel zu vernichten. Bei einer Verurteilung droht den Angeklagten die Todesstrafe.

Die 23-jährige Frau war Mitte Dezember von einer Gruppe Männer in einem Bus in Neu-Delhi vergewaltigt worden. Sie wurde zudem mit einer Eisenstange zusammengeschlagen und nach dem Vorfall aus dem Bus geworfen. Die Studentin starb schließlich am vergangenen Wochenende an ihren schweren Verletzungen.

In Neu-Delhi gab es nach Bekanntwerden des Verbrechens wiederholt teilweise gewaltsame Proteste für mehr Sicherheit, die weltweit für Schlagzeilen sorgten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anklage-gegen-vergewaltiger-erhoben-58689.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen