Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schornsteine an einer Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

07.04.2015

Unwirtschaftliche Kraftwerke Stadtwerke schlagen Alarm

„Die Städte haben nicht nur operativ, sondern auch bilanziell ein Problem.“

Berlin – Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) drängt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zu einer schnellen Entscheidung über das künftige Design des deutschen Strommarktes. VKU-Präsident Ivo Gönner verweist in einem Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) auf die „katastrophale Lage“ der Kommunen durch die schwierige Situation der Stadtwerke. Deren Kraftwerke sind vielfach durch den niedrigen Börsenstrompreis und die Dominanz der Erneuerbaren Energien unwirtschaftlich geworden.

„Es fließt immer weniger Geld aus den Stadtwerken in die städtischen Haushalte. Die Städte haben nicht nur operativ, sondern auch bilanziell ein Problem“, warnte Gönner. „Bei vielen Stadtwerken, die in Kraftwerke investiert haben, läuft momentan die Diskussion über Stilllegungen. Darüber sollten sich die Entscheider in Berlin bewusst sein“, so der VKU-Präsident.

Gabriel wollte sich schon vor Tagen mit den Koalitionsspitzen zusammensetzen, um über das neue Strommarktdesign zu sprechen. Das Treffen ist allerdings bereits zweimal verschoben worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unwirtschaftliche-kraftwerke-stadtwerke-schlagen-alarm-81715.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen