Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Containerschiff

© über dts Nachrichtenagentur

24.11.2015

Statistisches Bundesamt BIP im dritten Quartal um 0,3 Prozent gestiegen

Positive Impulse kamen hauptsächlich vom inländischen Konsum.

Wiesbaden – Die deutsche Wirtschaft hat ihren moderaten Wachstumskurs fortgesetzt: Im dritten Quartal des laufenden Jahres war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) preis-, saison- und kalenderbereinigt um 0,3 Prozent höher als im Vorquartal, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. In den ersten zwei Quartalen des Jahres war das BIP ebenfalls moderat gestiegen: um 0,4 Prozent im zweiten und um 0,3 Prozent im ersten Quartal 2015.

Positive Impulse kamen im dritten Quartal 2015 hauptsächlich vom inländischen Konsum: Sowohl die privaten Konsumausgaben mit plus 0,6 Prozent als auch die Konsumausgaben des Staates mit 1,3 Prozent nahmen kräftig zu.

Dagegen waren die Anlageinvestitionen insgesamt leicht rückläufig: In Ausrüstungen – darunter fallen hauptsächlich Maschinen und Geräte sowie Fahrzeuge – wurden 0,8 Prozent weniger investiert als im Vorquartal, in Bauten 0,3 Prozent weniger.

Darüber hinaus bremste der Außenhandel die deutsche Wirtschaft: Nach vorläufigen Berechnungen stiegen die Exporte von Waren und Dienstleistungen gegenüber dem zweiten Quartal preis-, saison- und kalenderbereinigt lediglich um 0,2 Prozent. Die Importe legten mit plus 1,1 Prozent dagegen sehr viel stärker zu.

Im Vorjahresvergleich hat sich das Wirtschaftswachstum leicht beschleunigt: Das preisbereinigte BIP stieg im dritten Quartal 2015 um 1,8 Prozent, nach 1,6 Prozent im zweiten und 1,2 Prozent im ersten Quartal 2015.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-bip-im-dritten-quartal-um-03-prozent-gestiegen-91428.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen