Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.12.2010

Schweden Polizei geht nach Selbstmordanschlag von Helfern aus

Stockholm – Nach dem Selbstmordanschlag in Stockholm geht die schwedische Polizei davon aus, dass der Attentäter Helfer hatte. Das Attentat sei „gut vorbereitet“ gewesen, erklärte der zuständige Staatsanwalt Thomas Widstrand am Montag in Stockholm. Man gehe daher von Helfern bei der Vorbereitung des Anschlags aus. Konkrete Verdächtige gebe es jedoch nicht.

Die Polizei bestätigte zudem Medienberichte, nach denen es sich bei dem Selbstmordattentäter mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen schwedischen Staatsbürger irakischer Herkunft handelt. Der Mann soll längere Zeit im britischen Luton gelebt und an der Universität von Bedfordshire studiert haben. Die britische Polizei durchsuchte in der Nacht zum Montag im Zusammenhang mit dem Anschlag ein Haus in der Grafschaft Bedfordshire nördlich von London. Nach Angaben von Scotland Yard wurde jedoch niemand verhaftet.

Der Attentäter hatte sich am Samstagabend in einer Einkaufsstraße in Stockholm in die Luft gesprengt. Dabei starb der Attentäter, zwei weitere Personen wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schweden-polizei-geht-nach-selbstmordanschlag-von-helfern-aus-17949.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen